In der finalen Die Bachelorette-Folge entschied sich Rosenkavalierin Jessica Paszka (27) für ihren Mr. Right. Drummer David Friedrich (27) konnte in den vergangenen Wochen tatsächlich das Herz der schönen Essenerin gewinnen. Und die beiden sind auch nach den Dreharbeiten noch immer happy. Aber jetzt machte die 27-Jährige ihrem Schatz klar: Sei ja ehrlich zu mir!

Einen Tag nach der großen "Die Bachelorette"-Entscheidung waren die beiden Turteltauben zu Besuch im RTL-Studio. Im Facebook-Live-Chat stellten sie sich den Fragen ihrer Fans. Und plötzlich passierte es: "Wenn du mich so anlügst, bring ich dich um!", sagte Jessi zu ihrem Liebsten. Natürlich nur ein Scherz, der im Eifer des Gefechts aus ihr herausplatzte. Jessica und David wurden nämlich mit einer Situation aus den vergangenen "Bachelorette"-Wochen konfrontiert – und auf die bezog die Schönheit ihre Aussage.

Was war passiert? Bei Jessica und David knisterte es spätestens nach ihrem Einzeldate, bei dem der Musiker die Nacht mit Jessica verbracht hatte. Sie küssten sich damals sogar. Nach seinem Rendezvous kehrte David in die Jungs-Villa zurück und belog seine Mitstreiter. Er behauptete, dass sich die gebürtige Polin und er nicht wirklich nahekamen und keine Zärtlichkeiten ausgetauscht worden seien. Im Live-Chat darauf angesprochen erzählte Jessica, wie sie die Situation empfand. Im TV sehen zu müssen, wie überzeugend ihr Schatz lügen kann, überraschte sie. Daher wohl auch die nicht ganz ernst zu nehmende Drohung.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de.

Jessica Paszka in Köln, Oktober 2017
Getty Images
Jessica Paszka in Köln, Oktober 2017
Ex-Bachelorette Jessica Paszka und Ex-Bachelor Andrej Mangold bei den Duftstars 2019
Getty Images
Ex-Bachelorette Jessica Paszka und Ex-Bachelor Andrej Mangold bei den Duftstars 2019
Die US-Bachelorette Clare Crawley im August 2015
Getty Images
Die US-Bachelorette Clare Crawley im August 2015
Übertreibt Jessica Paszka mit ihrer Aussage?2648 Stimmen
1145
Ja, klar. Die muss ihm schließlich auch vertrauen
1503
Nein, sie hat doch recht. Sie soll sich bloß nicht belügen lassen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de