Oscar Pistorius (30) musste ins Krankenhaus! Der südafrikanische Sportler wurde im vergangenen Jahr wegen Mordes an seiner Ex-Freundin Reeva Steenkamp (✝29) festgenommen und schließlich wegen Totschlags zu sechs Jahren Haft verurteilt. Jetzt wurde der Inhaftierte wegen Schmerzen in der Brust in die Klinik gebracht!

Laut TMZ geht es dem ehemaligen Paralympics-Star jedoch wieder gut. "Wir können bestätigen, dass der Straftäter Oscar Pistorius heute Morgen in eine medizinische Einrichtung gebracht wurde, um untersucht zu werden", erklärte ein Gefängnismitarbeiter am Donnerstag gegenüber dem Online-Magazin. Lokalen Medienberichten zufolge habe man Angst gehabt, Oscar hätte einen Herzinfarkt. Ein Angehöriger der Familie bestätigte jedoch, dass es dem 30-Jährigen gut gehe.

Nur einen Monat nach Oscars Inhaftierung 2016 gab es bereits ähnliche Schlagzeilen. Damals soll der Häftling jedoch mit schweren Schnittwunden an den Handgelenken in die Klinik eingeliefert worden sein. Es wurde vermutet, dass der Sportler sich das Leben nehmen wollte. Ein Suizidversuch wurde aber nie bestätigt.

Oscar PistoriusBryn Lennon / Staff (Getty)
Oscar Pistorius
Oscar Pistorius vor Gericht in Pretoria, SüdafrikaALON SKUY/AFP/Getty Images
Oscar Pistorius vor Gericht in Pretoria, Südafrika
Oscar PistoriusSplash News
Oscar Pistorius
Glaubt ihr, dass es Oscar schon wieder besser geht?313 Stimmen
197
Ja, bestimmt!
116
Nein, wenn er extra ins Krankenhaus gebracht wurde, muss es etwas Ernstes sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de