Der Plan ging wohl nicht auf! Janni Hönscheid (26) und Peer Kusmagk (42) lernten sich im vergangenen Jahr bei der Nackt-Kuppelshow Adam sucht Eva - Promis im Paradies kennen und lieben. Bis heute sind die zwei zusammen und haben bereits einen gemeinsamen Sohn. Am Montag startete zudem die erste eigene Sendung der beiden Turteltauben – aber wie viele Menschen schalteten ein?

Leider floppte "Janni & Peer… und ein Baby" im deutschen TV, wie das Nachrichten-Magazin Quotenmeter nun bekannt gab. Zu Beginn lockte es 0,45 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme und verzeichnete beim Gesamtpublikum nur einen Marktanteil von 2,5 Prozent. In der werberelevanten Zielgruppe ergatterte das Format 4,2 Prozent Marktanteil und nur 0,27 Millionen der 14- bis 49-jährigen Zuschauer verfolgten die Baby-Doku von Janni und Peer. Definitiv noch ausbaufähig, wie das Portal berichtete. Aber woran könnte der Misserfolg gelegen haben?

In Jannis und Peers Doku geht es um ihr Leben, die Schwangerschaft der Surferin und das Baby der beiden. Aber bereits vor Ausstrahlung der Sendung kam der Nachwuchs zur Welt und es wurde publik, dass sie einen Jungen bekommen haben. Und auch das erste Baby-Foto war vorher schon online. War damit die Spannung schon im Voraus weg? Haben deshalb nur so wenig Menschen eingeschaltet? Was meint ihr: Stimmt im Voting ab!

"Janni & Peer … und ein Baby!" läuft immer montags um 22:35 Uhr auf RTL II!

Janni Hönscheid mit ihrem BabyInstagram / jannihonscheid
Janni Hönscheid mit ihrem Baby
Janni Hönscheid im Juni 2017 in BerlinRTL II
Janni Hönscheid im Juni 2017 in Berlin
Janni Hönscheid und Peer Kusmagk für ihre Doku "Janni & Peer... und ein Baby!"RTL II
Janni Hönscheid und Peer Kusmagk für ihre Doku "Janni & Peer... und ein Baby!"
War die Spannung schon vor der Doku-Soap weg?387 Stimmen
214
Ja, klar. Man weiß ja schon fast alles über das Baby der beiden
173
Nein, Quatsch. Details über die Schwangerschaft und Geburt kennt man ja nicht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de