Nach der dramatischen Geburt ihres Sohnes durften die frischgebackenen Eltern Peer Kusmagk (42) und Janni Hönscheid (26) am Sonntag das Krankenhaus verlassen und ihrem Schützling sein neues Zuhause zeigen. Der Not-Kaiserschnitt dürfte den beiden aber immer noch in den Knochen stecken. Dabei hielt Peer seiner Janni übrigens nicht nur unterstützend die Hand, sondern war an der Not-OP sogar beteiligt!

Der 42-Jährige durfte die Nabelschnur seines Sohnes abtrennen, einen Augenblick, den er nie vergessen wird: "Das war ein ganz ganz großer Moment. Ich finde, dass das Leben jetzt erst richtig losgeht, dass man einen neuen Impuls bekommen hat. Man hat jetzt eine ganz andere Verantwortung dem Leben gegenüber, was man da in die Welt gesetzt hat", schwärmte der Moderator im Interview mit dem Radiosender 94.2 rs2.

Den Namen ihres Neugeborenen enthüllen die beiden im Rahmen ihrer Baby-Doku-Soap "Janni & Peer … und ein Baby!", die heute Abend um 22:35 Uhr bei RTL II startet. Wer es bis dahin nicht aushält, kann sich in ersten Ausschnitten schon mal das niedliche Kinderzimmer anschauen.

Peer Kusmagk und Janni Hönscheid, bekannt aus "Adam sucht Eva - Promis im Paradies"Facebook / Janni und Peer
Peer Kusmagk und Janni Hönscheid, bekannt aus "Adam sucht Eva - Promis im Paradies"
Janni Hönscheid im Juni 2017 in BerlinRTL II
Janni Hönscheid im Juni 2017 in Berlin
Janni Hönscheid mit ihrem BabyInstagram / jannihonscheid
Janni Hönscheid mit ihrem Baby
Seid ihr schon gespannt auf den Babynamen?239 Stimmen
108
Nein, der Name interessiert mich nicht.
131
Ja, total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de