Klare Ansage an alle Usher-Hater! Der US-Sänger füllt gerade sämtliche Schlagzeilen mit einem Genital-Herpes-Skandal. Er soll trotz seiner Erkrankung ungeschützten Sex gehabt und so Promi-Stylistin Maya Fox angesteckt haben. Zwei weitere Frauen und einen Mann erheben ebenfalls schwere Anschuldigungen gegen den Mega-Star! Jetzt nahm Musiker-Kollege The Game (37) den 38-Jährigen in Schutz.

Von einem TMZ-Reporter auf den Genital-Eklat angesprochen, reagierte der "How We Do"-Interpret gelassen, aber bestimmt. "Die Leute müssen aufhören, über das Leben anderer Leute zu tratschen. Die meisten Leute labern Scheiße. Die haben wahrscheinlich selbst Herpes", erklärte er jetzt direkt in die Kamera. Er habe nichts weiter zu Usher zu sagen, außer, dass die Leute ihm einfach wortwörtlich nicht weiter auf den Sack gehen sollen.

Auch The Game musste schon wegen eines unangenehmen Skandals blechen! Im November 2016 zahlte der Grammy Awards-Nomminierte ganze 7,13 Millionen Dollar an Priscilla Rainey. Die Reality-TV-Show-Teilnehmerin hatte ihn zuvor wegen sexueller Belästigung angeklagt. Was haltet ihr von The Games Kommentar zu Ushers (38) Herpes-Schlagzeilen? Stimmt ab!

The Game bei einem KonzertJudy Eddy/WENN.com
The Game bei einem Konzert
Usher, SängerWENN
Usher, Sänger
The Game bei einem Interview in Los AngelesJosiah True/ WENN.com
The Game bei einem Interview in Los Angeles
Was haltet ihr von The Games Kommentar zu Ushers Herpes-Schlagzeilen?230 Stimmen
80
Geht gar nicht. Usher muss öffentlich zur Rechenschaft gezogen werden!
150
Finde ich gut, dass er ihm den Rücken stärkt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de