Es war sein letzter Auftritt für eine TV-Show. Am 20. Juli setzte Chester Bennington im Alter von 41 Jahren seinem Leben ein Ende. Eine Woche vor seinem Freitod hatte der Sänger mit seiner Band Linkin Park für Carpool Karaoke gedreht. Jetzt hat sich Moderator James Corden (38) zu Wort gemeldet und weitere Details über eine mögliche Ausstrahlung verraten.

James erzählte im Interview mit Associated Press: "Wir werden damit so umgehen, wie seine Familie oder auch Leute, die Teil dieser Folge waren, es möchten." Eine endgültige Entscheidung sei bisher weder von Chesters Witwe Talinda (40) getroffen worden noch von seinen Bandkollegen – und auch nicht von Schauspieler Ken Jeong (48). Der "Hangover"-Star war beim Ableger der "The Late Late Show" in die Rolle des Gastgebers von "Carpool Karaoke: The Series" geschlüpft.

Der 38-Jährige versprach, sich in jedem Fall an die Wünsche von Chesters Angehörigen zu halten. "Ich glaube, es gibt keinen anderen Weg, damit umzugehen. Es ist eine Tragödie." Talinda bedankte sich bei James für seine Unterstützung auf ihrem Twitter-Account. Was glaubt ihr, werden die Fans die Folge von "Carpool Karaoke" zu sehen bekommen? Stimmt ab!

James Corden und Julia Carey bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Getty Images
James Corden und Julia Carey bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Linkin Park, Oktober 2017
Getty Images
Linkin Park, Oktober 2017
Glaubt ihr, dass die Folge mit Chester und seinen Bandkollegen gezeigt wird?320 Stimmen
281
Ich glaube, dass sich seine Angehörigen für eine Ausstrahlung entscheiden werden. Vielleicht wird man die Folge nicht in den nächsten Wochen sehen, aber möglicherweise in ein paar Monaten.
39
Nein. Ich glaube, dass es einfach zu schmerzhaft für Chesters Angehörige ist, ihn noch einmal in einer TV-Show zu erleben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de