Da ist der Stress doch schon vorprogrammiert! Kaum in den Container von Promi Big Brother eingezogen müssen die zwölf Kandidaten rund um Sarah Knappik (30) und Co. auch schon wieder ihre Koffer packen. Der Grund: Diverse Regelverstöße lassen den großen Bruder jetzt knallhart durchgreifen!

Abgelegte Mikrofone, schlafen am helllichten Tag und aufmüpfiges Verhalten – die Promis machen einfach, was sie wollen! Damit ist jetzt allerdings Schluss. Gleich zu Beginn der heutigen Sendung heißt es für die Stars und Sternchen alles oder nichts. Die Bewohner, die sich in den vergangenen Tagen nicht an die Regeln gehalten haben, werden direkt in das "Nichts" abgeschoben. Alle anderen dürfen sich über den Luxus im "Alles" freuen.

Für Sarah Kern (48) dürfte das wohl bedeuten, noch ein bisschen in der Armut zu verweilen – sie fiel dem großen Bruder an Tag drei regelmäßig ins Wort. Seine Reaktion während des Sat.1-Formats: "Das werde ich mir merken, Sarah." Im Luxusbereich des Containers schien "Eis am Stil"-Star Zachi Noy vor allem der Rotwein zu schaffen zu machen – er döste einfach Mal auf der Terrasse ein. Ob er deswegen bald vorerst aufs Trockene gesetzt wird? Stimmt in der Umfrage ab.

Die Kandidaten von "Promi Big Brother" 2017Sat.1
Die Kandidaten von "Promi Big Brother" 2017
Sarah Kern bei "Promi Big Brother"Sat.1
Sarah Kern bei "Promi Big Brother"
Zachi Noy und Willi Herren in der dritten "Promi Big Brother"-FolgeSat.1
Zachi Noy und Willi Herren in der dritten "Promi Big Brother"-Folge
Was meint ihr, muss Zachi Boy ins "Nichts" ziehen?320 Stimmen
241
Ganz bestimmt – sein Nickerchen war ein klarer Regelverstoß!
79
Nein – andere haben viel Schlimmeres gemacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de