Nimmt Rüpel-Rocker Pete Doherty (38) etwa wieder Drogen? Der Ex von Kate Moss (43) soll beim Schmuggel von illegalen Substanzen erwischt worden sein. Dabei galt er doch in der Öffentlichkeit seit zwei Jahren als clean.

Der Frontmann der Libertines und der Babyshambles sei laut Dailymail schon vor einem Monat von der Polizei festgenommen worden, weil er versucht habe, Drogen aus der Schweiz nach Italien einzuschmuggeln. Die italienische Zeitung La Provincia behauptet, in seinem Gepäck habe sich ein Gramm Heroin und ein halbes Gramm Demerol, ein verschreibungspflichtiges Betäubungsmittel, befunden. Das sei allerdings so wenig gewesen, dass die Polizei den Musiker wieder habe laufen lassen.

Pete ist bekannt für seine wilden Drogenexzesse in der Vergangenheit. Seinen ersten offiziellen Entzug machte er 2003. In der Folgezeit konnte er seine Finger trotzdem nicht von Drogen wie Kokain oder Heroin lassen. Nach mehreren Verhaftungen aufgrund von Körperverletzung, Einbruch und Drogenmissbrauch landete der zweifache Vater schließlich 2008 für einen Monat im Gefängnis. Auch in Deutschland machte sich Pete nicht gerade beliebt: Die Staatsanwaltschaft Köln klagte ihn wegen Drogenkonsums auf offener Straße an und auf einem Konzert des Bayerischen Rundfunks sang er die erste, verbotene Strophe des Deutschlandliedes. Gemeinsam mit dem Schauspieler August Diehl (41) soll er sich 2011 schließlich so betrunken haben, dass dabei das Schaufenster eines Plattenladens zu Bruch ging und mehrere Gegenstände gestohlen wurden. 2015 machte der Musiker seinen vorerst letzten Entzug. Was glaubt ihr? Ist Pete wirklich wieder rückfällig geworden? Stimmt ab!

Pete Doherty und Kate MossBrian McEvoy / WENN
Pete Doherty und Kate Moss
Pete Doherty auf der BühneWENN
Pete Doherty auf der Bühne
August Diehl und Pete DohertyIan Wilson/WENN.com
August Diehl und Pete Doherty
Nimmt Pete Doherty wieder Drogen?197 Stimmen
186
Ich glaube schon – das klingt eindeutig
11
Ich denke nicht – das sind doch nur Gerüchte


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de