Ab dem 23. September wird es eine neue Dating-Show auf RTL geben: "Falscher Hase" erinnert auf den ersten Blick vielleicht ein wenig an das gute alte "Herzblatt"-Format, allerdings gibt es bei dieser Sendung einen ganz entscheidenden Haken: Nicht alle Kandidaten sind auch tatsächlich Single oder an Frauen interessiert!

In dem TV-Format versucht eine Single-Frau unter drei zur Auswahl stehenden männlichen Kandidaten denjenigen zu finden, der wirklich noch zu haben ist. Die anderen beiden vermeintlichen Liebes-Anwärter sind "falsche Hasen", die in die Sendung eingeschleust wurden. Schafft es die Kandidatin, den interessierten, alleinstehenden Mann zu identifizieren, gewinnt sie eine Reise mit ihrem potenziellen Lebenspartner. Wählt sie allerdings den Falschen aus, kann der sich freuen: Der Fake-Romeo ist in diesem Fall um 1.000 Euro reicher.

Um Mitternacht wird die erste Folge des Liebes-Experiments laufen, bei dem Ruth Moschner (41) die Moderation übernehmen wird. Eine der insgesamt vier Spielrunden umfasst einen Hausbesuch bei den Teilnehmern. Diesen übernimmt Lutz van der Horst (41), der einigen Zuschauern aus der "Heute Show" oder auch dem "ZDF-Fernsehgarten" bekannt sein dürfte. Ob das neue Konzept auch die Herzen der Zuschauer erobert, wird sich im September zeigen – dann kann in zwei Testfolgen mitgerätselt werden.

Moderatorin Ruth MoschnerGettyImages
Moderatorin Ruth Moschner
Ruth Moschner bei der Berlin Fashion WeekAEDT/WENN.com
Ruth Moschner bei der Berlin Fashion Week
Ruth Moschner, TV-ModeratorinTristar Media/WireImage / Getty Images
Ruth Moschner, TV-Moderatorin
Glaubt ihr, dass die Kandidatin den wahren Single-Mann enttarnen kann?169 Stimmen
41
Ich denke schon, mit ein wenig Menschenkenntnis müsste das klappen!
71
Ich glaube, dass man leicht auf den "falschen Hasen" hereinfallen kann!
57
Vielleicht schon, aber ob dann auch noch die Chemie stimmt?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de