John Legend (38) verursachte in den letzten Jahren etliche Ohrwürmer bei seinen Fans und auch sein Name geht leicht über die Lippen. Was allerdings sicher die wenigsten wissen, die nur ab und zu das Radio lauter stellen, wenn "All of Me" gespielt wird: John Legend ist gar nicht der wirkliche Name des Songwriters!

Als John Roger Stephens erblickte der Sänger 1978 das Licht der Welt. Aber wie kam der Ehemann von Model Chrissy Teigen (31) eigentlich zu dieser schmeichelnden "legendären" Bezeichnung? Popsugar hat die Anekdote zusammengefasst: Vor mittlerweile 18 Jahren suchte John einen Produzenten, der ihn unter Vertrag nehmen würde. Die Suche gestaltete sich als Herr Stephens allerdings schwierig, denn der Name überzeugt nicht unbedingt durch Wiedererkennungswert. Johns Freunde begannen schließlich den Musiker Legend zu nennen, vor allem wegen des Old-School-Sounds seiner Songs.

"Legend ist ein Name, den ich mir niemals für mich selbst ausgesucht hätte", erzählte er MTV News vor neun Jahren bescheiden. Doch da ihn irgendwann mehr Leute unter "Legend" als unter "Stephens" kannten, entschloss er sich, den Namen offiziell zu verwenden und ihm entweder alle Ehre zu machen oder eben nicht. Wie das gelaufen ist, kann man heute auf Konzert-Tickets und Magazin-Covern sehen!

Chrissy Teigen und John Legend bei der Met GalaDimitrios Kambouris / Staff / Getty Images
Chrissy Teigen und John Legend bei der Met Gala
John Legend, Luna Simone und Chrissy Teigen beim Ausflug in den ZooJohn Legend / Instagram
John Legend, Luna Simone und Chrissy Teigen beim Ausflug in den Zoo
John Legend, MusikerTime Magazine
John Legend, Musiker
Hättet ihr gewusst, wie John Legend wirklich heißt?228 Stimmen
26
Klar, denn ich bin sein größter Fan!
202
Nein, ich habe immer gedacht, es wäre sein richtiger Name...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de