Der tragische Tod von Linkin Park-Sänger Chester Bennington (✝41) vor rund einem Monat berührt noch immer. Nicht nur seine Bandkollegen und Fans sind noch in tiefer Trauer. Auch Rapper Jay-Z (47) ist in Gedanken noch oft bei seinem einstigen Duettpartner.

Bei seinem Auftritt am vergangenen Wochenende auf dem V-Festival in England zollte er Chester ein Tribut. Wie Revolt TV berichtete, hatte der Mann von Beyoncé (35) als letzten Track des Abends "Numb/Encore" gewählt. Der Hit aus dem gemeinsamen Album mit Linkin Park. Auch wenn die Zusammenarbeit bereits 13 Jahre zurückliegt, geht der Song dem Sänger heute noch nahe.

Bevor der Beat einsetzte, habe der Rapper das Publikum gefragt: "Leute, könnt ihr für Chester von Linkin Park heute Abend noch mal leuchten? Bitte macht so viel Krach, dass er euch bis ganz oben im Himmel hören kann." Das Licht auf der Bühne war für diesen Track auf ein Minimum gedimmt. In der Dunkelheit leuchteten nur noch die Handys des Publikums.

Linkin Park, Oktober 2017
Getty Images
Linkin Park, Oktober 2017
Justin Timberlake und Jessica Biel im April 2018 in Hollywood
Getty Images
Justin Timberlake und Jessica Biel im April 2018 in Hollywood
Chester Bennington, Sänger
Getty Images
Chester Bennington, Sänger
Wie gefällt euch Jay-Z' Tribut für Chester?280 Stimmen
276
Ich finde es sehr berührend und wäre gerne dabei gewesen.
4
Interessiert mich ehrlich gesagt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de