Es gibt neue Infos über den grausamen Mord! Im Februar 2016 wurde der ehemalige Squeezer-Musiker Jim Reeves (✝47) in einem Hostel in Berlin tot aufgefunden. Daraufhin wurden zwei Männer festgenommen, die den Sänger aus schwulenfeindlichen Motiven umgebracht haben sollen. Bald geht der Prozess in diesem Fall los – und bringt weitere Details über die Horror-Nacht ans Licht!

Laut Bild müssen sich am 13. September zwei Männer für den Mord an Jim vor Gericht verantworten. Wie Gerichtssprecherin Lisa Jani dem Online-Magazin berichtete, sei das Opfer vor seinem Tod auf brutale Weise misshandelt worden. Die Täter hätten den Musiker mit einem Gegenstand vergewaltigt. Daraufhin sei er an inneren Verletzungen gestorben.

Nur wenige Wochen nach dem Mord wurde ein 23-jähriger Pole gefasst und den zweiten Peiniger konnte die Polizei erst ein Jahr später in der Nähe von Barcelona schnappen. Bei der Festnahme habe er starken Widerstand geleistet. Neben gefälschten Ausweisen, einem Elektroschocker und drei Handys habe er auch 7.000 Euro Bargeld bei sich geführt.

Squeezer-Star Jim ReevesArcpic / ActionPress
Squeezer-Star Jim Reeves
Jim ReevesActionPress
Jim Reeves
Jim Reeves und Loretta SternArcpic / ActionPress
Jim Reeves und Loretta Stern


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de