Hollywood trauert um eine weitere große Show-Persönlichkeit: Schauspiel-Coach Elizabeth Kemp verstarb am 1. September im Alter von 65 Jahren an Krebs. Die Amerikanerin hatte in ihrer Karriere unter anderem Mega-Stars wie Lady Gaga, Bradley Cooper (42) und Tom Hanks (61) gecoacht.

Elizabeth erlag ihrer Krankheit am Freitag im Kreise ihrer Familie in Venice, wie der Hollywood-Reporter berichtete. Die Künstler-Trainerin begann ihre Karriere 1975 selber als Film-Darstellerin. Als jüngstes Mitglied der Actors Studios spielte sie Rollen in Streifen wie "Sticky Fingers", "Challenger" und der Crime-Serie "Law & Order". Nach dem Ende ihrer Schauspiel-Laufbahn gab Kemp ihr Wissen weiter und unterrichtete unter anderem Pop-Sängerin Lady Gaga (31). Die Musikerin trauerte am Wochenende öffentlich um ihr Idol und sang ihr zu Ehren bei einem Konzert in Boston den Song "Edge of Glory". Kemp hatte die Musikerin und ihren Kollegen Bradley Cooper bis zu ihrem Tod für das Remake des Films "A Star is Born" angeleitet.

Auch Hollywood-Star Hugh Jackman (48) gehörte zu den Schützlingen der Verstorbenen. Der "Wolverine"-Star widmete seiner Mentorin nach ihrem Ableben einen rührenden Post auf Twitter: "Ich feiere dein Leben und bin so dankbar, Zeit mit dir verbracht zu haben".

Elizabeth Kemp und Lady GagaInstagram / hooligandreamers_elizabethkemp
Elizabeth Kemp und Lady Gaga
Elizabeth Kemp und Bradley CooperInstagram / hooligandreamers_elizabethkemp
Elizabeth Kemp und Bradley Cooper
Elizabeth Kemp im Hippie-OutfitInstagram / hooligandreamers_elizabethkemp
Elizabeth Kemp im Hippie-Outfit


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de