Gestern Abend ging die zweite Staffel von Das Sommerhaus der Stars zu Ende. Im Finale konnten sich Saskia Atzerodt (25) und Nico Schwanz (39) gegen Helena Fürst (43) und ihren Ennesto Monte (42) durchsetzen. Doch nach dem glorreichen Sieg und dem spontanen Heiratsantrag sind Nico und Saskia mittlerweile getrennt. Auch Helena und Ennesto sind kein Paar mehr. Xenia Prinzessin von Sachsen (31) und ihr Rajab Hassan (27) verließen das Sommerhaus im vergangenen Jahr als Gewinnerpaar, seit Februar ist aber Schluss. Sie verrät jetzt, warum die Liebe nach der Show scheiterte.

Gibt es den Sommerhaus-Fluch für die Liebe? Warum die Beziehung bei ihr und Rajab scheiterte, verriet Vorjahressiegerin Xenia jetzt in einem Interview mit der Gala: "Also bei Rajab und mir war es halt so, danach kamen wirklich viele Jobs auf uns zu und wir haben uns noch mehr auseinandergelebt im Endeffekt. Wir verstehen uns auch immer noch 1A, wir sehen uns auch täglich wegen des Kleinen." Die beiden haben einen Sohn zusammen. Im Februar dieses Jahres trennten sich Xenia und Rajab – nach sieben Jahren.

Das Ex-Paar versteht sich allerdings noch immer bestens. "Es ist schön einfach. Wir umarmen uns, wir machen immer noch Späßchen. Wir haben halt nur keinen Sex mehr", plauderte die 31-Jährige aus. Glaubt ihr, es gibt einen "Sommerhaus-Liebes-Fluch"? Stimmt ab!

Xenia Prinzessin von Sachsen und Rajab Hassan in einem Club in Berlin 2016WENN.com
Xenia Prinzessin von Sachsen und Rajab Hassan in einem Club in Berlin 2016
Xenia Prinzessin von SachsenRTL / Stefan Menne
Xenia Prinzessin von Sachsen
Xenia Prinzessin von Sachsen mit ihrem Mann Rajab Hassan in Düsseldorf 2016Florian Ebener / Getty Images
Xenia Prinzessin von Sachsen mit ihrem Mann Rajab Hassan in Düsseldorf 2016
Meint ihr, es gibt einen Sommerhaus-Liebes-Fluch?230 Stimmen
122
Ja, die Nachwirkungen der Show sind zu groß.
108
Nein, das sind eh von Anfang an alles Fake-Paare.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de