Das müssen wohl die schlimmsten Stunden für Jennifer Lopez (48) sein! Hurrikan "Maria" verwüstet momentan Puerto Rico – riss mindestens sechs Menschen in den Tod und bedroht weiterhin die dort lebenden Menschen. Zu denen gehören auch die Familienangehörigen der "Ain't Your Mama"-Interpretin – um deren Wohlergehen sich der R&B-Star gerade mächtig Sorgen macht!

Auf Instagram teilte die Sängerin ihre Ängste mit ihrer Community: "Meine Cousins und ich haben noch nichts von unserer Familie dort gehört!" Die Entertainerin ist zwar in den USA aufgewachsen, doch ihre Eltern stammen beide von der karibischen Insel. Obwohl die 48-Jährige sehr um ihre Verwandten zu bangen scheint, nutzt sie ebenfalls ihre Reichweite, um ihre Follower zu mobilisieren, den Inselbewohnern in ihrer Notlage zu helfen und Geld zu spenden: "Die Verwüstung ist unfassbar. Gemeinsam können wir es jedoch schaffen, unsere Insel und die Karibik wieder aufzubauen."

Welche Angehörigen die Schauspielerin genau mit dem Post meint, erklärt sie nicht. Es bleibt der Zweifachmama nur zu wünschen, dass sie schnell etwas von ihrer Familie hört!

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez in New York
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez in New York
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez mit ihren Kindern
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez mit ihren Kindern
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez bei den VMAs 2018
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez bei den VMAs 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de