Die deutsche Fernsehlandschaft trauert! Der Schauspieler Andreas Schmidt (✝53) ist am Donnerstag nach längerer Krankheit in Berlin verstorben. Er wurde nur 53 Jahre alt. Den TV-Zuschauern ist der Darsteller durch seine zahlreichen Rollen in etlichen Fernsehfilmen bekannt.

Andreas Schmidt wirkte in seiner langjährigen Karriere in nahezu jedem erfolgreichen TV-Format Deutschlands mit. So eroberte er mit seinen Engagements beim Tatort, "Polizeiruf 110" und "SOKO Stuttgart" vor allem die Herzen der Krimi-Liebhaber. Für seine schauspielerische Leistung gewann er nicht nur den Deutschen Fernsehpreis, sondern wurde 2012 sogar mit dem Grimme-Preis geehrt.

Der Wahl-Berliner entdeckte schon frühzeitig seine Leidenschaft für die Bühne. Er war als Teenager nicht nur Sänger einer Rockband, sondern belegte während seines Germanistik- und Philosophiestudiums auch zahlreiche Schauspiel- und Regieseminare. So stand er nicht nur vor der Kamera, sondern führte unter anderem bei dem Theaterstück "Männerhort" selbst Regie. Heute bestätigte seine Agentin den Tod des Filmstars. Nach langer Krankheit hinterlässt er nun seine Frau und einen neunjährigen Sohn.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de