Es war die Schocknachricht der Woche: Am Montagmorgen hatte während des Country-Musikfestivals Route 91 Harvest auf dem berühmten Las Vegas Strip ein 64-Jähriger 59 Menschen erschossen und 527 Personen verletzt. Nach den bewegenden Reaktionen der Hollywood-Stars zieht jetzt auch Jennifer Lopez (48) ihre Konsequenzen aus dem schlimmen Attentat: Die Sängerin hat drei für diese Woche geplante Konzerte in der Zockermetropole vorerst abgesagt!

Sängerin Jennifer Lopez auf der BühneSergi Alexander / Getty Images
Sängerin Jennifer Lopez auf der Bühne

Ein der Boulevard-Webseite Access Hollywood vorliegendes Statement begründete die plötzliche Show-Absage der Popsängerin: "Aus Respekt vor den Opfern und Familien der Tragödie wird Jennifer ihre "All I Have"-Tour am vierten, sechsten und siebten Oktober im Planet Hollywood Resort & Casino verschieben." Die 48-Jährige sei erschüttert von dem schlimmen Vorfall. "Ihr Herz ist gebrochen. Ihre Gedanken und Gebete sind bei den Angehörigen der Verstorbenen", schreibt JLos Management weiter. Bereits gekaufte Tickets für die Auftritte der "Ain't Your Mama"-Interpretin sollen finanziell erstattet oder durch Karten für Ersatzkonzerte ihrer eingetauscht werden.

Jennifer Lopez in New YorkJamie McCarthy/Getty Images
Jennifer Lopez in New York

Der brutale Attentäter hatte während des Auftritts des Countrysängers Jason Aldean (40) aus dem 32. Stock des Mandalay Bay Casinos in die feiernde Menge gefeuert und damit zahlreiche Tote gefordert. Er war kurz nach der Schießerei vor Ort von der Polizei erschossen worden.

Panik auf dem Route 91 Festival in Las VegasDavid Becker/Getty Images
Panik auf dem Route 91 Festival in Las Vegas
Wie findet ihr es, dass JLo ihre Konzerte in Las Vegas abgesagt hat?153 Stimmen
130
Richtig gut. Unter diesen Umständen will man auch nicht feiern!
23
Mit dem Konzert hätte sie ein Zeichen setzen können. Schade!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de