Anzeige
Promiflash Logo
US-Festival-Attentat: Mindestens 50 Tote & 200 VerletzteGetty ImagesZur Bildergalerie

US-Festival-Attentat: Mindestens 50 Tote & 200 Verletzte

2. Okt. 2017, 12:17 - Paulina R.

Eine schlimme Nachricht jagt die nächste. Das amerikanische Countryfestival Route 91 Harvest in der Wüstenmetropole Las Vegas wurde vor wenigen Stunden von einem üblen Attentat erschüttert: [Artikel nicht gefunden] wurden während eines Konzerts mit einer Maschinenpistole in die feiernde Menge abgefeuert. Jetzt gibt es ein trauriges Update: Mindestens 50 Menschen sind bei der Schießerei ums Leben gekommen, hunderte Personen liegen mit starken Verletzungen im Krankenhaus.

Wie die amerikanische Webseite TMZ berichtet, sei die Anzahl der Toten inzwischen auf mindestens 50 Personen gestiegen. Unter den Opfern des Attentats soll auch ein Polizist des örtlichen Reviers sein. Die Krankenhäuser sind zudem von Verletzten mit Schusswunden überfüllt: Mehr als 200 Menschen wurden durch den verheerenden Kugelhagel verwundet. Laut dem örtlichen Kommissar Joseph Lombardo wurde der Schütze noch während der üblen Vorfälle erschossen. Der 64-jährige Täter soll aus dem 32. Stockwerk des beliebten Mandalay-Bay-Casinos auf das Publikum gezielt haben, wo er kurze Zeit später von der Polizei getötet wurde.

Die Beamten sind zurzeit zudem auf der Suche nach einer möglichen Komplizin des Attentäters: Eine Frau mittleren Alters soll den Schützen vor dem Anschlag begleitet haben und wird jetzt mit Hilfe eines Twitter-Posts gesucht. Bei der Suche nach der eventuellen Mittäterin bitten die Behörden um die Hilfe der Bevölkerung.

Getty Images
Tatort des Fünffach-Mordes in Kitzbühel im Oktober 2019
Getty Images
José José im November 2009
Getty Images
Eine brennende Kerze


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de