Tauscht sie jetzt ihre Dildos gegen Mikrofone ein? Es ist tatsächlich wahr: Katja Krasavice (21) tritt in die Fußstapfen von YouTube-Blondine Bibi Heinicke (24). In einem neuen Clip zeigt sich die Hobby-Nacktschnecke jetzt im Tonstudio und verrät: "Das sagt eigentlich alles. Es ist nämlich so, dass ich eine Mega-Chance bekommen habe." Heißt im Klartext: Katja durfte mit einem Produzenten zusammenarbeiten und hat einen eigenen Song aufgenommen. Auweia, ob sie Bibis Negativ-Erfolg damit Konkurrenz macht?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de