Während die meisten Fans von Game of Thrones gespannt auf die spektakuläre letzte Staffel der Erfolgsserie warten, macht sich bei vielen Fantasy-Freunden schon Wehmut darüber breit, dass das Fernseh-Epos bald enden wird. Nun können die Zuschauer wieder aufatmen: Die Show könnte nämlich bis zu fünf Spin-offs bekommen.

Der Sender HBO arbeite derzeit an fünf verschiedenen Ideen zu möglichen Serienablegern, erzählte der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens dem Magazin Variety. Zwei der Vorschläge seien sogar schon so weit ausgearbeitet, dass er bereits die ersten Entwürfe lesen konnte. Auch wenn wahrscheinlich nicht alle fünf Konzepte umgesetzt werden, ist sich der Chef des Fernsehsenders sicher, dass sie an den Erfolg der Originalserie anknüpfen können. "Wir haben fantastische Autoren und Darsteller", erklärte er seine Zuversicht. "Die meisten arbeiten auch schon lange in dem 'Game of Thrones'-Universum und sind damit sehr vertraut."

Eine weitere gute Nachricht für alle GoT-Fans: Der Bestsellerautor George R. R. Martin (69), auf dessen erfolgreicher Buchreihe der Serienhit basiert, soll ebenfalls an der Ausarbeitung von drei der fünf neuen Show-Ideen beteiligt sein.

Plakat von "Game of Thrones"Game of Thrones, HBO
Plakat von "Game of Thrones"
Der Cast von "Game of Thrones" bei den Emmy AwardsFrazer Harrison / Getty
Der Cast von "Game of Thrones" bei den Emmy Awards
"Game of Thrones"-Schöpfer George R. R. MartinFrederick M. Brown / Freier Fotograf / Getty Images
"Game of Thrones"-Schöpfer George R. R. Martin
Freut ihr euch, dass "Game of Thrones" so viele Spin-offs kriegen soll?1166 Stimmen
1082
Ja, total. Dann ist es nicht mehr ganz so schlimm, dass die Serie endet.
84
Nein. Ich kann den Hype um die Serie sowieso nicht verstehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de