Das Problem der sexuellen Belästigung ist international! Im Moment spricht die ganze Welt über den Sexskandal in Hollywood um Harvey Weinstein (65). Aber auch deutsche Schauspielerinnen mussten schon Erfahrungen mit aufdringlichen Männern machen. Jetzt spricht die "SOKO München"-Darstellerin Nina Brandhoff über ihre eigenen Erlebnisse. Und sie ist nicht die einzige!

Bei einem Vorsprechen für eine neue Rolle habe der Regisseur der Schauspielerin erklärt, dass er gerne an ihren Brüsten herumspielen würde. Solch ein Verhalten finde die Blondine nicht normal und gehe deshalb jetzt mit dieser Geschichte an die Öffentlichkeit. "Natürlich gibt es mehr Möglichkeiten, etwas auszunutzen, weil junge Schauspielerinnen und Models davon leben, dass sie ihr Gesicht, ihren Körper und ihr Können verkaufen", erklärte die Schauspielerin RTL. Die Berlinerin berichtete außerdem, dass man gleich als "Zicke" oder "verkrampft" bezeichnet werde, wenn man sich gegen die Belästigungen wehren würde.

Auch andere deutsche Promis äußerten sich zu dem Problem in der deutschen Unterhaltungsindustrie. "Ich habe das auch schon erlebt, aber ich bin jetzt nicht diejenige, die das auch noch postet", stellte Natascha Ochsenknecht (53) gegenüber RTL fest. Auch Moderatorin Jenny Elvers (45) und Christine Neubauer (55) hätten laut eigenen Aussagen schon Erfahrungen mit sexueller Belästigung gemacht. Christine sei außerdem der Meinung, dass es nicht nur ein Problem des Filmgeschäftes sei.

Jenny Elvers bei der Berlin Fashion Week 2018
Zacharie Scheurer / Getty Images
Jenny Elvers bei der Berlin Fashion Week 2018
Seid ihr überrascht, dass auch deutsche Schauspielerinnen mit sexueller Belästigung zu kämpfen haben?334 Stimmen
311
Nein, das ist leider ein alltägliches Problem.
23
Ja, das hätte ich nicht gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de