Die Pfunde sind gar nicht echt? Chris Sullivan (37) spielt in der Fernsehserie This Is Us den dicklichen Toby Damon. Hinter der Kamera wirkt der Schauspieler aber alles andere als dick – oder wo versteckt er das Fett? Jetzt kommt heraus: Chris trickst bei den Dreharbeiten!

Schauspielkollegin Susan Kelechi Watson (35) verrät in Us Weekly, dass er einen Fatsuit trägt! Das sorgt für gemischte Gefühle bei den Fans – Chris könne übergewichtige Menschen überhaupt nicht angemessen repräsentieren. Der Serienstar selbst nimmt den Kritikern im Gespräch mit People den Wind aus den Segeln: "Es gibt für verschiedene Rollen unterschiedliche Anforderungen. In 'Guardian of the Galaxy 2' bin ich auch nicht wirklich ein Alien. Wenn die Leute ein Problem mit meiner Darstellung der Figur haben, [...] würde ich gern darüber reden." Auch seine On-Screen-Liebhaberin Chrissy Metz (37) glättet die Wogen: "Die Leute denken, es zerstöre die Authentizität, aber Chris war früher selbst noch viel fülliger. Ich glaube, er hat ein gutes Verständnis für Übergewichtige."

Am Ende komme es auf die schauspielerische Leistung an, meint Chrissy, und Chris sei einfach der beste Mann für die Rolle gewesen. Bereits in zahlreichen Filmen und Serien wie "Peter Pan Live!" oder "The Americans" durfte der 37-Jährige in die detailreichsten Kostüme schlüpfen.

Chris Sullivan, US-SchauspielerFrazer Harrison/Getty Images
Chris Sullivan, US-Schauspieler
Chris Sullivan bei der NBC PressetourMatt Winkelmeyer/ Getty Images
Chris Sullivan bei der NBC Pressetour
Chris Sullivan, SchauspielerDia Dipasupil/ Getty Images
Chris Sullivan, Schauspieler
Hättet ihr die Trickserei erkannt?509 Stimmen
477
Nein, es sieht absolut echt aus!
32
Ja, in manchen Szenen hätte man darauf kommen können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de