Krasser Fail mit Happy End?! Bibi Heinicke (24) bringt passend zu Weihnachten eine neue Kollektion ihres Duschschaums auf den Markt. Doch ihre Fans erhalten beim Kauf des Sets nicht nur neue Badeutensilien – sondern auch eine fette Fail-Karte! Denn auf dem Grußbrief an ihre Follower hat Bibi aus Versehen einen Buchstabendreher bei dem englischen Wort "little" gemacht – und greift dafür jetzt tief in die Taschen! Sie spendet nämlich unglaubliche 40.000 Euro an die Stiftung Bildung! Ob sie wirklich nur wegen des Rechtschreibfehlers so viel Geld ausgibt?

Wegen Rechtschreibfehler?! Bibi Heinicke spendet 40.000 EuroInstagram / bibisbeautypalace


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de