Heul-Attacke bei VIP-Kicker Neymar (25) Jr.! Auf einer Pressekonferenz nach dem 3:1 Sieg gegen Japan fiel es dem Superstar schwer, die Fassung zu wahren. Der Grund: Der brasilianische Nationaltrainer Adenor Tite rührte seinen Schützling mit seinen herzlichen Worten zu Tränen!

Enge Beziehung: Fußballtrainer Adenor Tite hält seinen Spieler Neymar Jr. im ArmVANDERLEI ALMEIDA
Enge Beziehung: Fußballtrainer Adenor Tite hält seinen Spieler Neymar Jr. im Arm

"Ich bin es leid, Leute sagen zu hören, dass sie ein Problem mit Neymar haben", feuerte der Trainer den Kritikern entgegen und verteidigte Neymar gegen die Behauptungen, zwischen dem Starkicker und dessen Fußballcoach Unai beim Elite-Club Paris Saint-German herrsche dicke Luft. Auch Tites Beziehung zu Neymar soll problematisch gewesen sein. Tapfer setzte sich der brasilianische Trainer weiter für den Profisportler ein, der bei den Worten immer tiefer hinter seinen Tisch zusammensackte: "Wir sind es leid. Neymar hat ein großes Herz und einen tollen Charakter", fuhr Tite fort. Das brachte das Fass anscheinend zum Überlaufen: Neymar wischte sich die Tränen aus den Augen und legte seinen Kopf kurz in den Schoß seines Trainers. Tite streichelte dem Profi-Kicker noch übers Haar, bevor Neymar kurzerhand aus dem Raum stürmte.

Neymar Jr. beim bei einem FC Barcelona-Match gegen Malaga CFManuel Queimadelos Alonso
Neymar Jr. beim bei einem FC Barcelona-Match gegen Malaga CF

Neymar gilt als teuerster Fußballer aller Zeiten! Für unglaubliche 222-Millionen verließ der Kicker den FC Barcelona. Für ihn ging es stattdessen zum Profiklub Paris Saint-German. Für den scheint sich der Einkauf auch gelohnt zu haben: Bei seinem ersten Spiel für die neue Mannschaft traf der Profi-Kicker auch gleich ins Tor.

Neymar Jr. beim Champions League-AchtelfinaleLluis Gene / Getty Images
Neymar Jr. beim Champions League-Achtelfinale
Findet ihr es gut, dass der Brasilien-Trainer Neymar verteidigt hat?793 Stimmen
186
Ich finde, Neymar hätte auch ruhig selbst etwas sagen können.
607
Finde ich super! Unterstützung tut jedem gut!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de