Sie gibt den Menschen Kraft. Vor 16 Jahren war Dagmar Wöhrls (63) jüngster Sohn Emanuel vom Dach des Familienhauses gestürzt und dabei verunglückt. An die Öffentlichkeit ging die Die Höhle der Löwen-Jurorin mit diesem tragischen Schicksal aber erst vor Kurzem – und rührte damit zahlreiche Herzen.

In einer Umfrage (Stand: 21. November) waren stolze 97,5 Prozent der Promiflash-Leser (1.622 Stimmen) von den Worten der Ex-Politikerin begeistert. Dagmars Offenheit mache sie nicht nur sympathisch – ihr Mut, diese private Tragödie publik zu machen, lasse sie greifbar erscheinen. Viele Fans konnten sich mit dem Schicksal der prominenten Mutter identifizieren und nahmen ihre Tapferkeit als Anlass, auf Facebook über ihr eigenes Leid zu sprechen.

"Ich habe auch vor 14 Jahren meine Tochter verloren", fühlte ein User mit Dagmar. Weitere Fans ließen ihr Beileid dar und wünschten dem Fernsehgesicht viel Kraft. Lediglich 2,5 Prozent der Leser (45 Stimmen) waren sich nicht sicher, ob ein derartig intimes Unglück unbedingt an die Öffentlichkeit gehöre. Dennoch waren sie sich einig: "Sie ist so eine tolle Frau."

Carsten Maschmayer und Veronica Ferres beim Zurich Film Festival 2014
Getty Images
Carsten Maschmayer und Veronica Ferres beim Zurich Film Festival 2014
Dagmar Wöhrl bei der Berlinale 2017
Getty Images
Dagmar Wöhrl bei der Berlinale 2017
TV-Bekanntheit Dagmar Wöhrl
Getty Images
TV-Bekanntheit Dagmar Wöhrl


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de