Kylie Jenner (20) freut sich darüber, Mutter zu sein! Das verkündet das It-Girl an Thanksgiving, dem amerikanischen Erntedankfest, an dem sich die Landesbürger für das dankbar zeigen, was ihnen am meisten bedeutet. Für das Küken des Kardashian-Clans sind das seine Babys – auch, wenn die vier Beine haben und bellen!

Denn obwohl Kylie schwanger sein soll, hat sie dieses Gerücht bisher noch nicht bestätigt. Dass sie allerdings vier fellige Hundekinder hat, weiß wohl jeder Fan der kleinen Schwester von Kim Kardashian (37). Und die sind für Kylie nicht einfach nur Haustiere, sondern ein Teil der Familie. In einem Post via ihrer eigenen App schreibt sie: "Ich habe SO viele Dinge, für die ich dieses Jahr dankbar bin. Ich weiß, dass ich ein glückliches Mädchen bin. An Thanksgiving denke ich darüber nach und freue mich auf alles, was das nächste Jahr bringt. Wo wäre ich ohne meine Mutter, meinen Vater, meine Schwestern und meinen Bruder? Ich liebe euch ohne Einschränkungen. Und zuletzt bin ich dankbar für meine kleinen Babys! Sie bringen mich manchmal um den Verstand, aber Normie, Bambi, Harlie und Rosie, ich liebe euch!"

Kylies Fellbabys gehören der Hunderasse der italienischen Windspiele an. Diese kleineren Versionen der Windhunde werden selten größer als 35 Zentimeter und wiegen nur fünf Kilogramm. Sie gelten als fröhlich, temperamentvoll und intelligent. Wie findet ihr es, dass für Kylie ihre Hunde richtige Familienmitglieder sind? Stimmt ab!

Kylie Jenner und Rapper Tyga
Dimitrios Kambouris/ Getty Images
Kylie Jenner und Rapper Tyga
Kylie Jenner im Madame Tussauds in Hollywood
Vivien Killilea/ Getty Images
Kylie Jenner im Madame Tussauds in Hollywood
Kylie Jenner beim  iHeartRadio Music Festival 2017
David Becker/Getty Images for iHeartMedia
Kylie Jenner beim iHeartRadio Music Festival 2017
Was haltet ihr davon, dass Kylie ihre Hunde als Babys betitelt?1400 Stimmen
1291
Da hat sie recht, Hunde sind Familienmitglieder.
109
Finde ich nicht gut, das kann man nicht vergleichen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de