Happy Birthday, Selfie! Ex-Partyluder Paris Hilton (36) teilte jetzt zwei alte Schnappschüsse auf ihrem Social-Media-Profil. Mit den Pics machte sie sich und Sängerin Britney Spears (35) zu den Erfinderinnen des Selfie-Trends.

"Vor elf Jahren haben Britney und ich das Selfie erfunden!", witzelte die 36-Jährige in ihrem Twitter-Post und entfachte damit einen kleinen Streit unter ihren Fans. Die Hotelerbin sei nämlich gar nicht die Schöpferin des Fototrends. Ein User machte beispielsweise darauf aufmerksam, dass nicht Paris, sondern Popkönigin Madonna (59) das Selbstportät erfunden habe – und zwar schon 1985 in ihrem Film "Susan... verzweifelt gesucht"!

Paris scheint ihrer Vergangenheit momentan generell hinterherzutrauen, denn dieses Bild ist nicht der erste Throwback, den sie in letzter Zeit via Social Media in Umlauf gebracht hat. Bereits zum Geburtstag von Reality-Star Kris Jenner (62) Anfang des Monats teilte die Blondine ein lustiges altes Foto von sich und dem Familienoberhaupt des Kardashian-Jenner-Clans. Was haltet ihr von Paris' Post? Ist sie tatsächlich die Erfinderin des Selfies? Stimmt unten ab!

Britney Spears und Paris HiltonTwitter / ParisHilton
Britney Spears und Paris Hilton
Paris HiltonInstagram / parishilton
Paris Hilton
Paris Hilton und Kris JennerInstagram / parishilton
Paris Hilton und Kris Jenner
Ist Paris die Erfinderin des Selfies?738 Stimmen
210
Ja, sie und Britney!
528
Das ist ja lächerlich... Schon immer haben Menschen Selbstporträts von sich gemacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de