Die meisten Game of Thrones-Fans kennen Jason Momoa (38) als Khal Drogo. In der Serie begeisterte er die Zuschauer mit seinem stählernen Körper. Für seine neue Rolle als Aquaman legte der gut aussehende Schauspieler eine Schippe drauf und folgte einem eisernen Trainingsplan. Das Ergebnis: Jason ist jetzt noch muskulöser!

Dem Magazin Men’s Health verriet der gebürtige Hawaiianer, dass er vor allem durch Bergsteigen so gut in Form gekommen sei. Wanderungen habe sein Personal Trainer speziell für den Superhelden-Streifen in den Work-out-Plan des 38-Jährigen eingebaut. Gleichzeitig musste er für seine Filmfigur häufig anstrengende Kampfszenen einstudieren. Das harte Training hat jetzt dafür gesorgt, dass der muskelbepackte Leinwand-Held mittlerweile über 100 Kilo auf die Waage bringt. Und das kommt an. "Die wollen alle nur das eine – dass ich mein Shirt ausziehe", scherzte er.

Der ehemalige Baywatch-Darsteller weiß offenbar um seine Attraktivität, dem Sixpack sei Dank. Doch viel wichtiger als Äußerlichkeiten ist dem Zweifach-Papa die Familie. "Ich möchte als ein großartiger Ehemann und ein toller Vater in Erinnerung bleiben", berichtete der Fernsehstar in dem Interview.

Jason Momoa in Los Angeles, 2017Diabolik / Splash News
Jason Momoa in Los Angeles, 2017
Schauspieler Jason MomoaInstagram / prideofgypsies
Schauspieler Jason Momoa
Jason Momoa bei einem Fototermin in LondonWENN
Jason Momoa bei einem Fototermin in London
Was haltet ihr von Jasons neuem Trainingsplan?438 Stimmen
403
Bemerkenswert, dass er das so durchgezogen hat!
35
Unnötig! Er war doch auch vorher schon so muskulös!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de