Am Sonntag gab Niki Lauda (68) überraschend sein TV-Aus als Formel-1-Kommentator bekannt! Die Sportlegende stand als Experte für RTL über 21 Jahre vor der Kamera. Während des letzten Formel-1-Rennens in Abu Dhabi beendete er seine Karriere als Spezialist. Der Grund für seinen Abschied: fehlende Perspektiven!

Laut Bild-Informationen hatte der dreifache Weltmeister schon länger darüber nachgedacht, das RTL-Mikrofon niederzulegen. Seit 2015 soll es zwischen den RTL-Chefs und dem gebürtigen Österreicher gekriselt haben. Nach einem ersten Kompromiss trat Niki nur noch bei 13 Rennen auf, doch auch das stellte ihn nicht langfristig zufrieden. Nun bemüht sich der Sender-Gigant seit Monaten um die TV-Rechte für das nächste Jahr, ohne aber bisher mit dem 68-Jährigen Verhandlungen aufzunehmen. Niki hatte auf diese scheinbar wenig Lust und zog jetzt die Notbremse – seine überraschende Entscheidung erklärte er gegenüber der Bild: „Ich habe es lange genug gemacht, 21 Jahre. Ich habe mich sehr, sehr lange gehalten. Aber jetzt ist es genug.“

Sicher ist, Niki Lauda wird weiterhin im TV für Spannung(en) sorgen: Der Ex-Moderator ist durch seine Rolle im Mercedes-Aufsichtsrat seit 2012 wieder aktiv im Formel-1-Rennstall – und der fuhr in den letzten Jahren mehrere WM-Titel ein.

Niki Lauda, Formel-1-LegendeDan Mullan/Getty Images
Niki Lauda, Formel-1-Legende
Niki Lauda in Berlin bei den World Sports AwardsBoris Streubel / Getty Images
Niki Lauda in Berlin bei den World Sports Awards
Niki Lauda in Monaco während des Monaco Formula One Grand PrixDan Istitene / Getty Images
Niki Lauda in Monaco während des Monaco Formula One Grand Prix
Was haltet ihr von Niki Laudas plötzlichem TV-Aus?1024 Stimmen
533
Schade! Die Formel-1 ist ohne Niki als Moderator nicht dasselbe!
491
Finde ich nicht schlimm! Wenn er keinen Spaß hatte, war es besser aufzuhören.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de