Er ist wieder da! Seit 2009 versucht Stefan Chone sein Glück bei Das Supertalent. Seine Performances änderten sich dabei nicht wesentlich. Die Bauchrolle, wie der TV-Artist seit seinem ersten Auftritt genannt wird, endete meistens wild tanzend und nackt – nur das Nötigste mit einem hautfarbenen Tanga bedeckt. Dabei ließ er seine mittigen Pfunde als Markenzeichen immer... nun ja, rollen. Doch für dieses Jahr hatte der 62-Jährige etwas ganz Besonderes geplant. Denn heute Abend legte er mit sieben hotten Girls ein wahres Bühnenspektakel hin!

Inkognito und als Putzfrau verkleidet, tanzte das Supertalent-Urgestein über die Bühne. "Der Kittel bleibt zu", versprach er vorher noch. Doch dann packte er trotzdem wieder seinen Erkennungs-Move, die Bauchrolle aus, und ließ Nazan Eckes (41) sogar Hand anlegen. Die verzog das Gesicht und schrie: "Nein, ich will das nicht anfassen!" Spätestens da war Dieter Bohlen (63) klar, wen er da trotz Perücke und Staubwedel vor sich hatte. Alle drei Juroren buzzerten Stefan ins Aus. Für Bohlen war klar: "Das Maximum, was du hier erreichen kannst, ist Sättigungsbeilage im Piranha-Becken."

Auch wenn es bei der Jury bisher nie für den Sieg gereicht hat: Kohle verdient der Braunschweiger mit seinen skurrilen Auftritten mittlerweile genug. Er wird oft für Partys und Clubs gebucht und kassiert pro Gig 650 Euro. Vielleicht reicht ihm Geld und Ruhm und er verschont die Jury nächstes Jahr mit einem Auftritt?

Stefan Chone als "Bauchrolle"RTL / Stefan Gregorowius
Stefan Chone als "Bauchrolle"
Die Jury von "Das Supertalent": Bruce Darnell, Nazan Eckes und Dieter BohlenStefan Gregorowius/RTL
Die Jury von "Das Supertalent": Bruce Darnell, Nazan Eckes und Dieter Bohlen
Stefan Chone beim Supertalent 2016Stefan Gregorowius
Stefan Chone beim Supertalent 2016
Wie fandet ihr den Auftritt der Bauchrolle?283 Stimmen
97
Seine Hartnäckigkeit ist bewundernswert!
186
Naja, nach so vielen Neins all die Jahre, sollte er aufgeben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de