Ist Luke Skywalker Fluch oder Segen für Mark Hamill (66)? Seitdem der Filmstar 1977 zum ersten Mal in Star Wars auf den Kinoleinwänden der Welt auftauchte, kennt ihn fast jeder als den jungen und ungezähmten Jedi. Obwohl der Schauspieler nach dem ersten Megaerfolg in Hollywood über Nacht zur absoluten Elite zählte, konnte er sich doch nie richtig von der Figur loslösen: Der Name Skywalker und Hamill wurden stets in einem Atemzug genannt. Wie Mark dazu heute steht, hat er jetzt endlich verraten!

Im Interview mit Bild legte Mark die Karten offen auf den Tisch: Sein Luke-Skywalker-Stempel war nämlich tatsächlich nicht immer so angenehm für den 66-Jährigen! "Es gab eine Zeit, in der es hinderlich war. Als ich am Broadway 'Amadeus' und 'Der Elefantenmensch' spielte, stand in den Kritiken immer: 'Mark Hamill, Luke Skywalker aus Star Wars'. Das hat mich schon etwas gestört." Gab es etwa auch Momente, in denen der Hollywoodstar sein Engagement in der weit weit entfernten Galaxis bereute?

Natürlich nicht – bis heute sieht Mark seine Beteiligung am "Star Wars"-Franchise durchweg positiv: "Wo immer ich hinkomme kennen mich die Leute und behandeln mich wie ihre Familie", schwärmte er. Und spätestens ab dem 14. Dezember kennt auch die nächste Generation den charmanten Luke Skywalker-Darsteller: Dann wird Mark ein fünftes Mal als der Sohn von Darth Vader im Kino zu sehen – 40 Jahre nach dem Debüt.

Mark Hamill bei den Tony Awards 2017 in New YorkANGELA WEISS/AFP/Getty Images
Mark Hamill bei den Tony Awards 2017 in New York
Mark Hamill, Carrie Fisher und Harrison Ford in "Star Wars"WENN
Mark Hamill, Carrie Fisher und Harrison Ford in "Star Wars"
Mark Hamill und Carrie Fisher 2015 bei der "Star Wars"-Celebration in AnaheimJesse Grant / GettyImages
Mark Hamill und Carrie Fisher 2015 bei der "Star Wars"-Celebration in Anaheim
Findet ihr es schlimm, dass Mark für immer als Luke Skywalker gesehen wird?391 Stimmen
362
Nein, das war eben seine größte Rolle!
29
Ja, er hatte auch andere beeindruckende Filmrollen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de