Es ist das IT-Event der Stars und Sternchen – das Wüstenfestival Coachella in Südkalifornien! Ob internationale Promis wie Kylie Jenner (20) oder deutsche Celebritys wie Dagi Bee (23): Sie alle pilgern jedes Jahr zu dem Hippie-Fest. Die Festlichkeit durchlebt eine Mainstream-Wandlung – und das äußert sich auch in den Liveacts!

Denn 2018 soll zum ersten Mal keine Rockband als eine der drei Headliner geführt werden, wie Consequence of Sound veröffentlichte. Während in den vergangenen Jahren immer eine Musikgruppe aus diesem Genre wie Radiohead oder Guns N' Roses als führende Acts auftraten, sollen solche Hardcore-Liebhaber jetzt nicht mehr als Hauptgruppen auftreten! Stattdessen seien als die Mainsinger Gesangsgranate Beyonce (36), Rapper Eminem (45) und auch "The Hills"-Interpret The Weeknd (27) geplant.

Und besonders The Weeknd wird sich ganz besonders über diese Ehre freuen – denn er ist begeisterter Coachella-Fan! Sein nächster Besuch wird ihn jedoch vielleicht in wehmütige Stimmung versetzen. Denn noch im April zeigte sich der Produzent ausgelassen turtelnd und knutschend mit seiner Ex Selena Gomez (25) auf dem Gelände im kalifornischen Indio – mittlerweile folgte das enttäuschende Liebes-Aus.

Guns N' Roses und Axl RoseWENN
Guns N' Roses und Axl Rose
The Weeknd, SängerInstagram / theweeknd
The Weeknd, Sänger
Selena Gomez und The Weeknd beim Betreten des Coachella-GeländesLee /Prahl / Splash News
Selena Gomez und The Weeknd beim Betreten des Coachella-Geländes
Wie findet ihr es, dass dieses Jahr keine Rockband beim Coachella Headliner sein wird?587 Stimmen
398
Total blöd! Das Festival wird immer mehr zum Mainstream!
189
Gut! Ich denke, dass sich viele Festivalbesucher eh nicht mit Rockmusik identifizieren können!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de