Wann immer das Oberhaupt des britischen Königshauses ihre heimischen vier Wände verlässt und zu öffentlichen Terminen aufbricht, darf man ein fashiontechnisches Feuerwerk erwarten. Denn: Queen Elizabeth (91) gehört zu den modischsten und farbenfrohsten Royals der Welt. Ob die Paparazzi allerdings auch am Donnerstag wussten, wen sie da vor sich haben? Für ihre Ankunft in ihrer Weihnachtsresidenz wählte die 91-Jährige nämlich einen mehr als untypischen Look.

In einem lilafarbenen, knöchellangen Blazermantel verließ die Queen am Donnerstag einen Zug am Bahnhof in King's Lynn, um von dort aus nach Sandringham aufzubrechen, wo sie die Feiertage im Kreise ihrer Liebsten verbringen wird. Soweit so harmlos – schließlich hat sie in den vergangenen Monaten immer wieder Outfits in Violett- und Pinktönen (ein Ausdruck von Macht und geistiger Klarheit) aus dem Schrank gekramt. Dieses Mal kombinierte die Adlige ihre Garderobe aber mit einem nicht ganz unwesentlichen Accessoire: Sie versteckte ihren grauen Schopf unter einem violetten Tuch mit grün-blauem Weihnachtsaufdruck – und wäre den wartenden Fotografen so sicher fast unbemerkt entwischt!

Ganz so einfach ist das als britischer Royal dann aber doch nicht. Schließlich ist ihr Besuch an der Küste nicht nur eine alljährliche Tradition, ihre Ankunft wurde von einem regelrechten Empfangskomitee aus mehreren Mitarbeitern und ihrem Chauffeur begleitet. Außerdem hatte die Königin ihren Liebsten Prinz Philip (96) im Schlepptau. Und wer könnte dieses unschlagbare Duo schon übersehen?

Queen Elizabeth im British Museum in LondonZak Hussein / Splash News
Queen Elizabeth im British Museum in London
Die Queen bei einer Parade in LondonRay Tang / ZUMA Press / Splash News
Die Queen bei einer Parade in London
Prinz Philip und Queen Elizabeth am Bahnhof in King's LynnJohn Rainford / WENN.com
Prinz Philip und Queen Elizabeth am Bahnhof in King's Lynn
Wie findet ihr den Look der Queen?818 Stimmen
752
Richtig süß sieht sie aus!
66
Geht gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de