Sarah (25) und Pietro Lombardis (25) Lovestory begann wie im Märchen. Die zwei lernten sich 2011 bei DSDS kennen und lieben. Sie heirateten 2013 und bauten kurz danach ein Haus in der Nähe von Köln. 2015 bekamen sie Söhnchen Alessio (2) – und das mit Anfang 20! Aber war ihr Kind geplant?

In seinem eigenen Buch offenbart Pietro intime Details aus seinem Leben mit Ex-Partnerin Sarah. Er macht deutlich, wie viel die beiden TV-Stars schon in ihren jungen Jahren erlebt haben und verrät, ob ihr gemeinsamer Sohn ein Wunsch war. "Immer wieder werde ich gefragt, ob Alessio eigentlich geplant war. Die meisten glauben ja, dass es bei sehr jungen Eltern wie uns ein Unfall gewesen sein muss. Aber das stimmt absolut nicht", schreibt er in seiner Biografie Heldenpapa im Krümelchaos – Mein neues Leben. In der Tat sei Alessio von Tag eins ein Wunschkind gewesen. "Wir haben zwar versucht, alles genau zu planen. Viele Monate lang ist erst mal gar nichts passiert."

Trotz App, die Sarah die fruchtbaren Tage anzeigte, wurde die Sängerin nicht schwanger. "Wenn es nach uns gegangen wäre, dann wären wir gerne noch früher Eltern geworden", erklärt Pie in seinem Buch. Doch die Natur spielte ihnen damals zuerst noch einen Streich. Als die zwei dann fast mit einer Schwangerschaft abgeschlossen hatten, wurde Sarah endlich schwanger.

Sarah und Pietro LombardiFacebook / Sarah Engels
Sarah und Pietro Lombardi
Alessio und Sarah Lombardi an NikolausInstagram / sarellax3
Alessio und Sarah Lombardi an Nikolaus
Alessio und Pietro Lombardi an NikolausInstagram / _pietrolombardi_
Alessio und Pietro Lombardi an Nikolaus
Wusstet ihr, dass es bei Sarah und Pietro anfangs nicht so gut geklappt hat, mit dem Kinderkriegen?2573 Stimmen
522
Ja, das wusste ich schon. Die wollten schon viel früher Eltern werden.
2051
Nein, das war mir nicht klar, ist ja krass!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de