Mit ihrem dritten Kind – einem zweiten Mädchen – ist ihr Familienglück perfekt. Doch wie geht es wohl Kim Kardashians (37) und Kanye Wests (40) Leihmutter so kurz nach der Geburt? Dieses Geheimnis lüften jetzt ausgerechnet die Eltern der für die Öffentlichkeit unbekannte Frau – und verraten erste Details zur Entbindung und zum Zustand ihrer Tochter.

"Ihr geht es gut. Schon am Dienstag hat sie mir gesagt, dass sie sich gut fühlt", verrät die leibliche Mutter der Leihmutter jetzt gegenüber Radar Online. Soweit sie und ihr Mann wüssten, hätte es bei der Entbindung keinerlei Komplikationen gegeben. Ihre Tochter – die "möglicherweise" ein Fan des berühmten Couples gewesen sein könnte – sei derzeit zu Hause und erhole sich von den üblichen Anstrengungen einer Geburt. Zur Seite stünden ihr nicht nur ihre eigenen beiden Kinder, sondern auch ihr Ehemann.

Während der Schwangerschaft sollen Kimye ein nahezu freundschaftliches Verhältnis zu der Frau aufgebaut haben, die ihnen ihren sehnlichen Wunsch nach einem dritten Baby erfüllt hat. Trotz der anscheinend passenden Chemie wolle das Ehepaar den Kontakt zu seiner Leihmutter aber ab sofort abbrechen und seine eigenen Wege gehen. Auf welchen Namen das Geschwisterchen von North (4) und Saint (2) zukünftig hören wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Kim Kardashian bei der 2017 LACMA Art and Film GalaBrian To/WENN
Kim Kardashian bei der 2017 LACMA Art and Film Gala
Kim Kardashian und Kanye West bei der Met Gala 2016Mike Coppola/Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West bei der Met Gala 2016
Kanye West und Kim Kardashian mit ihren Kindern Saint (l.) und North (r.)Instagram / kimkardashian
Kanye West und Kim Kardashian mit ihren Kindern Saint (l.) und North (r.)
Könnt ihr verstehen, dass Kimye jetzt den Kontakt zu ihrer Leihmutter abbrechen wollen?2687 Stimmen
1439
Klar, sie wollen die kleine Maus ja ganz normal erziehen.
767
Nein... Was wäre so schlimm daran, weiterhin in Kontakt zu bleiben?
481
Da gibt es doch sicherlich irgendwelche Gesetze und Vereinbarungen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de