Das muss Liebe sein! Sydney Youngblood (57) ist eigentlich eine echte Frohnatur, doch beinahe hätten seine Mitstreiter im diesjährigen Dschungelcamp auf den beliebten Sänger verzichten müssen. Er hat nämlich große Sehnsucht nach seiner Liebsten und dachte sogar darüber nach, das Handtuch zu werfen. Nun bezog seine Frau Nicole Stellung zu dem Riesen-Liebeskummer!

In der Sendung "Die Stunde danach" auf RTL Plus äußerte sich Sydneys Herzdame zu seinen immer wiederkehrenden Urwald-Zweifeln: "Er hat nur an dem Nicht-Abschied zu knabbern. Gebt ihm noch ein, zwei Tage dann kriegt er das hin!" Sie war sich im Interview auch sicher, was ihren Ehemann im australischen Busch zum Durchhalten bewegen könnte: "Ich würde ihn gern schütteln und ihm sagen: 'Du kannst das!'"

Mitleid vom Liebling? Nicht so richtig! Nicole möchte, dass Sydney diese Extremsituation meistert – bis zum Ende. Auf die Frage, ob sie sich wünschen würde, dass der leidende "If Only I Could"-Interpret aus dem Camp auszieht, antwortete sie eindeutig: "Auf gar keinen Fall! Das gibt Ärger! Das haben wir auch vorher geklärt!"

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' im Special bei RTL.de.

Sydney Youngblood bei einer Dschungel-PrüfungMG RTL D / Stefan Menne
Sydney Youngblood bei einer Dschungel-Prüfung
Sydney Youngblood, SängerMG RTL D
Sydney Youngblood, Sänger
Sydney Youngblood, SängerMichael Gruber / Freier Fotograf
Sydney Youngblood, Sänger
Was haltet ihr von Nicoles Einstellung zu Sydneys Liebeskummer?574 Stimmen
531
Ich denke, sie will damit einfach nur zeigen, dass sie an ihn glaubt!
43
Na ja, sie könnte schon ein wenig mehr hinter ihm stehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de