Nächster Stopp: Norwegen? Sila Sahin (32) und ihr Gatte Samuel Radlinger (25) führen trotz Ehe eine Fernbeziehung: Die Ex-GZSZ-Darstellerin wohnt in Berlin und ihr Mann lebt als Spieler des Vereins Hannover 96 in der niedersächsischen Hauptstadt. Diesen Umstand wollte die 32-Jährige eigentlich so schnell wie möglich ändern und endlich mit ihrem Samuel zusammenleben. Nun wurde jedoch bekannt, dass ihr Liebster plane, eventuell zu einem norwegischen Verein zu wechseln – was bedeutet das für Sila?

Laut Bild wolle die Fußballmannschaft SK Brann Bergen den Torwart ausleihen. Der 25-Jährige stecke auch bereits in Verhandlungen, es stehe aber noch ein Medizin-Check aus. Sollte Samuel tatsächlich für den norwegischen Klub spielen, müsste er die meiste Zeit in Skandinavien verbringen. Und Sila? Die äußerte sich bezüglich ihrer Ehe auf Distanz vor Kurzem so: "Mal gucken, zu welchem Verein es Samuel als nächstes verschlägt. Dann komme ich mit, egal wohin." Sie wolle endlich ein normales Familienleben haben. Bedeutet das, dass die Schauspielerin auswandert?

Weder Samuel noch Sila haben sich zu dem Vereinswechsel geäußert. Fest steht nur: Die Ausleihe dauert bis zum 31. Dezember 2018 an und enthält eine Kaufoption für den norwegischen Erstligisten. Was glaubt ihr – wird Sila nach Norwegen ziehen? Stimmt darüber in unserer Umfrage ab!

Sila Sahin bei der Medienboard-Party der Berlinale 2018
Thomas Lohnes / Getty Images
Sila Sahin bei der Medienboard-Party der Berlinale 2018
Sila Sahin, Schauspielerin
Andreas Rentz/Getty Images for Platform Fashion
Sila Sahin, Schauspielerin
Zieht Sila nach Norwegen?1282 Stimmen
826
Ja, sie will doch mit ihm zusammen sein!
456
Nein, auch wenn sie ihn liebt – was soll sie bitte in Norwegen machen?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de