Sie pfeift auf Schönheitsideale. Morgen startet die 13. Staffel von Germany's next Topmodel und auch in diesem Jahr zeigt Heidi Klum (44) ihren Mädchen wieder die große, weite Welt des Modelbusiness. Mit dabei ist auch die 21-jährige Klaudia Giez (21). Und das Nachwuchs-Mannequin hat eine ganz eigene Strategie, um sich den Sieg der Show zu sichern.

"Dieses typische 08/15-Model, das bin ich halt nicht! Ich habe keine hohen Wangenknochen, mein Gesicht ist eher rund und meine Augenbrauen ziemlich fett", erzählt Klaudia im Interview mit ProSieben. Unglücklich ist die angehende Werbekauffrau darüber nicht. Zu Schulzeiten habe sie sich oft für ihr Aussehen geschämt, aber jetzt habe sie ein enormes Selbstbewusstsein. "Heute bin ich froh, dass ich meine Augenbrauen sprießen lasse", so die Berlinerin im Interview.

Erste Modelerfahrung hat GNTM-Klaudia auch schon gesammelt. Ob privat oder beruflich: Das Model fühlt sich einfach pudelwohl vor der Kamera. Wie weit sie es in der Castingshow schafft und ob sie Chefjurorin Heidi Klum von sich überzeugen kann, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Klaudia GiezFacebook / Klaudia Giez
Klaudia Giez
Heidi Klum, GNTM-ModeratorinClint Brewer / Splash News
Heidi Klum, GNTM-Moderatorin
GNTM-Kandidatin Klaudia GiezInstagram / klaudiagiez
GNTM-Kandidatin Klaudia Giez
Glaubt ihr, dass Klaudia Chancen auf den GNTM-Titel 2018 hat?655 Stimmen
169
Ja, ich sehe sie auf jeden Fall ganz vorne. Sie hat das gewisse Etwas.
486
Nein, sie ist für mich kein Topmodel.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de