Kein stolzer Onkel? Nach monatelangen Spekulationen kam jetzt endlich die Bestätigung: Kylie Jenner (20) hat eine Tochter bekommen. Natürlich ist der ganze Kardashian-Jenner-Clan begeistert von der kleinen Stormi Webster. Nur einen scheint die Geburt kalt zu lassen. Kylies Halbbruder Brody (34) hat die süße Maus noch nicht besucht.

Während Kylies berühmte Schwestern sie mit Geschenken überhäufen, hat der Sohn von Caitlyn Jenner (68) sich nicht einmal bei der jungen Mutter gemeldet. Auch auf ein Geschenk für ihr Töchterchen oder einen Besuch ihres großen Bruders wartet der Keeping up with the Kardashians-Star bisher vergeblich. In einem Interview mit dem Onlineportal TMZ verriet der 34-Jährige sogar, dass schon seit Jahren Funkstille zwischen den Geschwistern herrsche. "Ehrlich gesagt, wusste ich nicht einmal, dass sie schwanger war", offenbarte der TV-Star.

Von einem Familienzoff wolle der The Hills-Darsteller aber nichts wissen. Seine lange Abwesenheit liege angeblich nur an einem zu vollen Terminkalender. Außerdem versprach er, seine niedliche Nichte bald zu besuchen. Was sagt ihr zu Brodys Haltung? Stimmt darüber in unserer Umfrage ab!

Kylie Jenner mit ihrem Baby StormiInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner mit ihrem Baby Stormi
Brody Jenner im  Bellagio in Las VegasBryan Steffy / Getty Images
Brody Jenner im Bellagio in Las Vegas
Kylie Jenner, Reality-StarGetty Images / Vivien Killilea
Kylie Jenner, Reality-Star
Könnt ihr verstehen, dass Brody sich nicht bei Kylie gemeldet hat?1670 Stimmen
1017
Ja, die Beziehung der beiden scheint ja ziemlich schwierig zu sein.
653
Nein, er hätte zumindest anrufen müssen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de