Am Mittwoch mussten wieder drei Bachelor-Mädels die Koffer packen. Nachdem Yeliz Koc (24) Rosenkavalier Daniel Völz (32) vor ihrem Abschied eine geknallt hatte, rückte der Rausschmiss von Janina Weschta (24) und Nadine Klein (32) nahezu in den Hintergrund. Letztere scheint ihren Abgang weitaus gelassener genommen zu haben als ihre Hannoveraner Kollegin.

Im Interview mit Promiflash verrät sie jetzt: "Ich war fast erleichtert, da ich gemerkt habe, dass er kein wirkliches Interesse an mir hat und ich mir irgendwann schon blöd vorkam, ihn jedes Mal ansprechen zu müssen, damit man sich überhaupt mal unterhält." Auf ein Einzeldate musste Nadine in den Wochen in Miami vergeblich warten, selbst die Gespräche mit Daniel lassen sich an einer Hand abzählen. Ein weiterer Faktor, der ihr den Abschied erleichtert haben dürfte: Vor Ort musste sie sich mit Mädels messen, die fast ausschließlich zehn Jahre jünger waren als sie selbst und mehr Aufmerksamkeit vom Bachelor bekamen.

Das Thema Liebe stehe für sie erst einmal hinten an: "Auch wenn ich gerade super viele Einladungen und süße Nachrichten bekomme, bin ich erstmal bedient mit Dates. Jetzt steht meine Masterarbeit an, was danach kommt, mal schauen!" Wie findet ihr Nadines Einstellung? Stimmt ab.

Nadine Klein und Daniel Völz in der dritten Folge "Der Bachelor" 2018MG RTL D
Nadine Klein und Daniel Völz in der dritten Folge "Der Bachelor" 2018
Nadine, Bachelor-Kandidatin 2018MG RTL D / Arya Shirazi
Nadine, Bachelor-Kandidatin 2018
Bachelor Daniel Völz und Kandidatin Nadine KleinMG RTL D
Bachelor Daniel Völz und Kandidatin Nadine Klein
Findet ihr Nadines Einstellung gerechtfertigt?1820 Stimmen
1710
Ja, Nadine ist einfach zu erwachsen für die Show
110
Absolut nicht, sie ist doch nur frustriert


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de