Nehmen K.I.T.T. und sein Besitzer Michael Knight bald wieder gemeinsam Fahrt auf? David Hasselhoff (65) wird kommenden April Deutschland einen Besuch abstatten, denn seine "30 Jahre Looking for Freedom"-Tour steht an. Doch nicht nur mit Musik möchte der Lockenkopf seine Fans wieder begeistern, auch allen Serien-Fans macht der 65-Jährige Hoffnung: Er verrät, dass es bald ein "Knight Rider"-Comeback geben könnte!

"Ich arbeite daran, 'Knight Rider' als TV-Serie zurückzubringen. Wir arbeiten gerade am Konzept", plauderte der Kult-Sänger gegenüber Bild aus. Bei der Neuauflage der Krimi-Action-Serie soll es sich nicht um ein Reboot handeln, die Geschichte von Michael Knight und dem motorisierten Sidekick soll weitergeführt werden. Und auch einen erstklassigen Regisseur soll David für das Projekt ins Boot geholt haben: James Gunn (47), der zuletzt den Blockbuster "Guardians of the Galaxy" drehte, soll in Zukunft die Serie umsetzen.

Schon einmal entstanden weniger erfolgreiche Fortsetzungen der originalen Folgen von 1982 bis 1986. So wurde zuletzt 2009 ein Versuch gestartet, die Fans erneut für das sprechende Auto und den Lederjacken-Fan zu begeistern – vergeblich. Nun ist sich "The Hoff" aber nach etlichen Ankündigungen sicher: "Da ist ein großer Markt. Papas, die früher Jungs waren, bringen ihre Jungs jetzt dazu. Unser Ziel: 13 Episoden und dann weiter."

David Hasselhoff und K.I.T.T.Getty Images
David Hasselhoff und K.I.T.T.
James Gunn bei der "Electronic Entertainment Expo" 2017Christian Petersen/Getty Images
James Gunn bei der "Electronic Entertainment Expo" 2017
David Hasselhoff und K.I.T.T.Sean Gallup / Getty Images
David Hasselhoff und K.I.T.T.
Freut ihr euch auf eine Fortsetzung der "Knight Rider"-Serie?382 Stimmen
330
Ja, total! Ich würde mir auf jeden Fall alle neuen Episoden anschauen!
52
Na ja, die vergangenen Fortsetzungen waren nicht so toll – ich würde wohl nicht einschalten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de