Wenn das kein königlicher Kleidungs-Fail ist! Seit Meghan Markles (36) Verlobung mit Prinz Harry (33) kann sich die Schauspielerin vor kritischen Augenpaaren kaum noch retten. Erst vor wenigen Wochen wurde ihr lockerer Dutt als unroyal verhöhnt. Auch ihr neuester Auftritt dürfte für Hobby-Kritiker ein gefundenes Fressen sein: Meghans Hose schliff auf dem Boden!

Dabei hätte die Brünette ihren erste offizielle Schottland-Reise gemeinsam mit ihrem Verlobten gar nicht ehrwürdiger angehen können: Ihren Rundgang auf der Burg Edinburgh Castle legte die Braut in spe in einem blau-grünen Burberry-Mantel hin, der mit seinem Schottenmuster den Anlass nicht besser hätte untermalen können. Noch länger als der modische Überwurf fiel allerdings Meghans Hose aus: Das schwarze Beinkleid verdeckte nicht nur ihre eleganten Schuhe, sondern gleichzeitig sogar ein gutes Stück der nassen Promenade.

Von diesem feuchten Fauxpas ließ sich der Bald-Royal allerdings nicht beirren. Mit einem strahlenden Lächeln auf dem Gesicht und ihrem Herzensmann an ihrer Seite posierte die Beauty für zahlreiche Fan-Selfies und schüttelte so viele Hände, wie es ihr in dem Trubel nur möglich war.

Meghan Markle in WalesZak Hussein/ Splash News
Meghan Markle in Wales
Prinz Harry und Meghan Markle in SchottlandChris Jackson/Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle in Schottland
Prinz Harry und Meghan Markle am Social Bite Café in EdinburghDavid Sims/WENN.com
Prinz Harry und Meghan Markle am Social Bite Café in Edinburgh
Was sagt ihr zu Meghans Fashion-Fail?1319 Stimmen
917
Ist doch nicht schlimm – das passiert jedem mal!
402
Als Bald-Royal finde ich sowas schon etwas peinlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de