Baby Stormi wirbelt alles durcheinander! Anfang Februar brachte Kylie Jenner (20) die Kleine auf die Welt – ein Ereignis, das das Leben der Unternehmerin völlig auf den Kopf stellte. Ihr Freund Travis Scott (25) erlebt durch die Geburt seiner ersten Tochter geradezu einen 180-Grad-Wandel: Freunde erkennen den Rapper kaum wieder, seit er Vater geworden ist!

Kylie Jenner und Travis Scott vor einem Ärztehaus in Los Angeles im Juni 2017Bello / Splash News
Kylie Jenner und Travis Scott vor einem Ärztehaus in Los Angeles im Juni 2017

Der 25-Jährige scheint als Papa ein völlig neuer Mensch zu sein, wie ein Bekannter gegenüber TMZ berichtet. Keine Spur mehr von dem stoischen und reservierten Typen, der Travis einmal war – seit der Geburt seines Sonnenscheins lacht der Musiker viel mehr und tritt ruhiger als gewohnt auf. Dabei hatte es vor wenigen Tagen noch Gerüchte gegeben, Travis und seine Liebste hätten sich kurz nach Stormis Geburt so sehr gezofft, dass ihre Trennung nur eine Frage der Zeit sei.

Kylie Jenner mit ihrem Baby StormiInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner mit ihrem Baby Stormi

Von Travis' Sinneswandel sollen sogar die Fans etwas haben: Er will neu inspiriert sein bestes Album ever schreiben! Dabei soll der "Eye 2 Eye"-Interpret während Kylies Schwangerschaft sogar klar gesagt haben, er wolle die Karriere nicht wegen ihr und dem Baby hintenanstellen. Alles Schnee von gestern, wie es scheint: Als er am Wochenende in seiner Heimatstadt Missouri City (Texas) zum Ehrenbürger ernannt wurde, war er laut Augenzeugen die meiste Zeit am Handy, um per FaceTime Zeit mit seinen Mädels zu verbringen!

Travis Scott beim iHeartRadio Music Festival 2017Getty Images
Travis Scott beim iHeartRadio Music Festival 2017
Ist Travis' Wandel von Dauer?1082 Stimmen
730
Bestimmt. Die Vaterschaft kann Männer von Grund auf verändern!
352
Das glaube ich nicht, ist bestimmt nur die Anfangseuphorie...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de