Er kann es selbst noch nicht ganz glauben: Michael Schulte (27) hat beim großen Vorentscheid "Unser Lied für Lissabon" das Rennen gemacht und die anderen Künstler weit hinter sich gelassen. Der talentierte Rotschopf wird Deutschland beim diesjährigen Eurovision Song Contest in der portugiesischen Metropole vertreten. Das scheint aber anscheinend nicht allen zu passen: Die Netz-Community schießt jetzt hart gegen den Sänger!

"Wenigstens keine Minuspunkte. Null Punkte sind wir ja gewohnt und werden wir auch dieses Mal bekommen", lautete das ernüchternde Urteil eines Twitter-Users. Ein weiterer Nutzer schloss sich dieser Meinung an: "Wetten, dass wir dieses Jahr wieder verkacken? Ein lahmarschiges Lied nach dem anderen." Ein Zuschauer witzelte: "Deutschland will halt seinen gewohnten Platz nicht kampflos aufgeben." In den vergangenen Jahren reihten sich die deutschen Auserwählten fast immer auf den unteren Rängen ein.

Aber Michaels emotionale Ballade "You Let Me Walk Alone" fiel nicht bei allen durch. Ein Fan war hin und weg von dem Song und dem Ex-The Voice-Kandidaten: "Ich halte Michael Schulte für eine gute Wahl für den ESC. Leise Töne, die berühren, anstatt Rumgekreische!"

Michael Schulte, SängerWENN / Schultz-Coulon
Michael Schulte, Sänger
Michael Schulte, Ex-"The Voice"-KandidatWENN / Patrick Hoffmann
Michael Schulte, Ex-"The Voice"-Kandidat
Michael Schulte beim ESC-Vorentscheid 2018Jorg Carstensen/AFP/Getty Images
Michael Schulte beim ESC-Vorentscheid 2018
Könnt ihr die Kritik im Netz verstehen?2057 Stimmen
580
Nein, Michael ist der Beste! Er wird Deutschland perfekt beim ESC vertreten.
677
Ja!
800
Na ja, Michael ist auch nicht mein Favorit. Aber die Kommentare sind schon krass.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de