Oh, oh – wenn sich der Bachelor damit nicht ins Aus gequatscht hat! Im Laufe der diesjährigen Staffel der Kuppelshow leistete sich Daniel Völz bereits so einige Flirt-Fauxpas: Zuerst verwechselte der dunkelhaarige Schönling zwei der Kandidatinnen, dann knutschte er sicherheitshalber mit einer Beauty nach der anderen, bevor es endlich daran ging, seine Bewunderinnen besser kennenzulernen – aber auch dabei brachte er die Girls gegen sich auf. Ex-Kandidatin Jessica Neufeld packt aus: DESHALB waren die Girls megasauer!

Im exklusiven Interview mit Promiflash teilt die jüngste Verschmähte gegen den Charmeur aus: "Nicht so gut hat mir gefallen, dass er wirklich jedes Gespräch mit jeder Kandidatin gleich geführt hat und man dies im Laufe der Zeit durch Gespräche mit den Mädels erfahren hat", erklärt sie die angespannte Situation in der Kuppel-Villa. Im Fernsehen seien ihr die "fast wie auswendig gelernten Fragen" sogar noch extremer aufgefallen. Das größte No-Go für die schöne Blondine: "Wenn man mehreren Familien beim Homedate sagt, dass man in die Tochter verknallt sei."

Was die Single-Lady trotzdem so lange im Kampf um den TV-Kavalier gehalten hat? "Daniel hatte klare und erwachsene Vorstellungen über eine Beziehung, das hat mir gefallen", offenbart Jessica. Stimmt ihr Jessicas Beobachtungen zu? Stimmt ab!

Daniel Völz und Jessica bei "Der Bachelor"MG RTL D
Daniel Völz und Jessica bei "Der Bachelor"
Janine Christin und Daniel Völz bei "Der Bachelor"MG RTL D
Janine Christin und Daniel Völz bei "Der Bachelor"
Jessica Neufeld und Daniel Völz beim Bachelor-EinzeldateMG RTL D
Jessica Neufeld und Daniel Völz beim Bachelor-Einzeldate
Stimmt ihr Jessicas Beobachtungen zu?2230 Stimmen
2055
Ja, total – er hatte mit jedem Girls so gut wie dieselben Gespräche!
175
Nein, mir ist es nicht so aufgefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de