Ihren Body wünschen sich viele Frauen im Alter. Helen Mirren ist 72 Jahre alt und kann optisch und körperlich locker mit ihren jüngeren Konkurrentinnen mithalten. Bei Auftritten auf Red Carpets glänzt die Schauspielerin stets in stylishen Roben – unter denen sich ein erstaunlich muskulöser Körper abzeichnet. Den verdankt die Blondine aber nicht etwa Schönheitseingriffen, sondern einem ganz speziellen sportlichen Programm.

Im Interview mit Bild am Sonntag kam die "The Queen"-Darstellerin auf das Thema Älterwerden zu sprechen. Der Körper sei das wichtigste Kapital in ihrem Beruf und deshalb vertraue Helen Mirren auf die altmodische aber bewährte Routine "The Canadian Women's Air Force Society": "Das ist ein Fitnessprogramm, das man zu Hause oder auch unterwegs im Hotelzimmer ausüben kann. Sehr simpel. Es ist eine Art Geheimtipp, aber sehr effektiv. Ich bin jedenfalls noch ganz gut in Schuss – denke ich."

Da geht es Christie Brinkley ähnlich. Das "Sports Illustrated"-Model ist vor wenigen Wochen 64 geworden. Seine Fitness hat sich seit Beginn seiner Karriere aber kaum verändert. Ihr Skinny-Geheimnis vertraute Christie Fox News an: "Ich fahre gerade viel Rad. Ich liebe Spinning-Kurse. Man braucht nicht unbedingt eine teure Gym-Mitgliedschaft. Das Wichtigste ist einfach, dass man sich bewegt und dabei Spaß hat."

Helen Mirren beim Toronto International Film FestivalJeremy Chan / Getty Images
Helen Mirren beim Toronto International Film Festival
Helen Mirren bei einer Premiere in Los AngelesRich Fury / Getty Images
Helen Mirren bei einer Premiere in Los Angeles
Christie Brinkley, ModelJaxson / Splash News
Christie Brinkley, Model
Wie gefallen euch die Körper der beiden Damen?391 Stimmen
369
Sehr gut. Ich finde es super, dass sie noch so viel Sport treiben und sich fit halten.
22
Ich finde, dass Frauen in dem Alter ruhig ein bisschen an Form verlieren dürfen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de