2014 konnte die gesamte Netzgemeinschaft einen Blick auf Jennifer Lawrence (27) Intimbereich werfen. Die US-Schauspielerin wurde neben vielen weiteren Promi-Ladys Opfer eines Hacker-Angriffs. Ziel der Online-Täter: schlüpfrige Fotos aus den privaten Fotoarchiven der Stars. Stündlich veröffentlichten sie neue Nacktbilder. Trotz dieser traumatischen Erfahrung zog die Golden Globe-Preisträgerin vor kurzem für ihren neuen Film Red Sparrow blank – und verriet jetzt in einem Interview: Die pikanten Szenen gaben ihr Kraft!

In Red Sparrow verkörpert J.Law eine russische Ballerina, die als Geheimagentin für die Regierung tätig ist. Ihr Spezialgebiet: sexuelle Manipulation! Schlüpfrige Szenen sind da vorprogrammiert – und die Dreharbeiten werden für die 27-Jährige zum Befreiungsschlag: "Ich habe irgendwann realisiert, dass es einen Unterschied macht, ob man einwilligt oder ob man keine Macht darüber hat. Direkt am ersten Drehtag hatte ich so eine Szene und danach habe ich mich selbstbewusster und stärker gefühlt", erklärte sie im Gespräch mit 60 Minutes-Moderator Bill Whitaker.

Die damalige Verletzung der Persönlichkeitsrechte von J.Law und anderen brachte einen der Hacker 2016 hinter Gitter: Andrew Helton hatte gestanden, mehr als 161 intime Bilder von insgesamt 13 Opfern gestohlen zu haben. Könnt ihr Jennifers Empfinden beim Dreh der Nacktszenen nachvollziehen? Stimmt dazu in der Umfrage unter dem Artikel ab.

Jennifer Lawrence bei der US-Premiere von "Red Sparrow"Jackie Brown / Splash News
Jennifer Lawrence bei der US-Premiere von "Red Sparrow"
Jennifer Lawrence bei einem Filmfestival in TorontoAdMedia / Splash News
Jennifer Lawrence bei einem Filmfestival in Toronto
Jennifer Lawrence und Emma Stone verlassen ein Restaurant in New York, 2015AKM-GSI / Splash News
Jennifer Lawrence und Emma Stone verlassen ein Restaurant in New York, 2015
Könnt ihr Jennifers Empfinden beim Nacktszenen-Dreh nachvollziehen?274 Stimmen
226
Ja, voll! Das hat sie sicher stärker gemacht.
48
Nein, ich könnte mich nie wieder so in der Öffentlichkeit zeigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de