Es war ein Skandal: Im Oktober 2017 wurde Ewan McGregor (46) von Paparazzi beim Knutschen mit einer anderen als seiner Ehefrau Eve Mavrakis erwischt. Die Hollywood-Größe hatte sich in "Fargo"-Kollegin Mary Elizabeth Winstead (33) verguckt und reichte daraufhin die Scheidung ein. Vor wenigen Tagen wurde nun bekannt, dass seine neue Liebe nach nicht mal einem Jahr offenbar schon wieder erloschen ist. Und dazu meldete sich jetzt auch die betrogene Ex Eve zu Wort!

Ein Liebes-Comeback ist hier wohl ganz sicher ausgeschlossen! In einem Interview mit The Sun gab die betrogene Ehefrau bekannt, dass die Scheidung weiterhin laufe und sie gerne auf den Kontakt mit ihrem Ex verzichte: "Ich weiß nicht, ob sie noch zusammen sind oder nicht", äußerte sie sich überaus bitter zum Liebes-Aus ihres Verflossenen, "es ist mir egal, was er macht. Ich weiß überhaupt nichts darüber!" Sie sehe Ewan tatsächlich nur noch, wenn er die gemeinsame, sechsjährige Tochter Anouk abhole. "Wir sprechen schon seit einiger Zeit nicht mehr miteinander", so die schöne Brünette weiter.

Bei diesen beiden scheint dann wohl tatsächlich alles gesagt! Eve und Ewan waren 22 Jahre lang verheiratet, gemeinsam haben sie vier Kinder. Für die ist die Scheidung ebenfalls eine große Belastung: Die gemeinsame 15-jährige Tochter Esther verurteilte die Fremdgeh-Pics ihres Dads in einem Musikclip scharf.

Eve Mavrakis und Ewan McGregor bei der FX Network 2017 All-Star Upfront in New York
Getty Images
Eve Mavrakis und Ewan McGregor bei der FX Network 2017 All-Star Upfront in New York
Ewan McGregor mit seiner Tochter Clara (l.) in New York
ANGELA WEISS/AFP/Getty Images
Ewan McGregor mit seiner Tochter Clara (l.) in New York
Eve Mavrakis und Ewan McGregor bei den Oscars 2014
Michael Buckner/ Getty Images
Eve Mavrakis und Ewan McGregor bei den Oscars 2014
Könnt ihr Eves Reaktion nachvollziehen?1372 Stimmen
1225
Klar! Wenn mein Partner mich so hintergangen hätte, würde ich auch nicht mehr mit ihm sprechen.
147
Na ja, dass sie gar nicht mehr miteinander reden, finde ich schon sehr hart!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de