Klaudia Giez (21) fällt bei Germany's next Topmodel nicht unbedingt mit ihren buschigen Augenbrauen oder megalangen Haaren auf, sondern mit ihrer verrückten Art! Es gab wohl noch kein Mädchen, dass in der Castingshow so quirlig, kreischend und gackernd durch die Gegend gelaufen ist. Das wird auch der Jury um Heidi Klum (44) manchmal zu viel. Aber ist Klaudia vielleicht gar nicht so crazy und zieht nur eine Show ab? Ihre Mitstreiterinnen sprachen jetzt Klartext!

"Wenn wir alleine sind, wirklich nur mit den Mädchen, dann ist sie überhaupt nicht so", bewertete Sara (23) im Anschluss an die Sendung bei Red. Hinter den Kulissen sei Klaudia unauffällig, oft ruhig und nachdenklich. Die Girls verstehen sich aber alle sehr gut mit ihr. "Wenn man jetzt mit Klaudia am Essenstisch sitzt, dann dreht sie ja nicht komplett am Rad oder macht irgendetwas. Das ist eher, wenn die Blicke auf sie gerichtet sind", sagte Kandidatin Sally (17). Hat Crazy-Klaudia wirklich zwei Gesichter?

Obwohl die Jury gerade am Anfang von Klaudias spezieller Art total begeistert war, fängt sie langsam auch an zu nerven: "Ich bin kein Fan vom Theatralischen", meinte Thomas Hayo im TV. Auch Mentor Michael Michalsky (51) hat Bedenken: "Es bricht halt manchmal aus ihr raus. Aber sie muss aufpassen, dass ihr das nicht irgendwann zum Hindernis wird." Denn: Bei Modelkunden kommt das nicht immer gut an – das wisse Klaudia auch selbst. Was meint ihr: Zieht sie nur eine Show ab? Stimmt ab.

Klaudia Giez in Los AngelesInstagram / klaudiagiez
Klaudia Giez in Los Angeles
Sally, GNTM-KandidatinInstagram / sally.topmodel.2018
Sally, GNTM-Kandidatin
Michael Michalsky in BerlinAEDT/WENN.com
Michael Michalsky in Berlin
Glaubt ihr, Klaudias Art ist aufgesetzt?1494 Stimmen
1031
Ja, ich kann mir echt nicht vorstellen, dass sie so drauf ist!
463
Nee, die ist so verrückt! Ist doch klar, dass man auch mal ruhiger ist...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de