Daniel (33) hat sie total verletzt! Svenja von Wrese musste sich im heutigen Finale von Der Bachelor eine krasse Abfuhr von Junggeselle Daniel Völz abholen. Dabei hatte der 32-Jährige doch schon von "verknallt sein" gesprochen und immer ihre Nähe gesucht. Kein Wunder, dass diese Zurückweisung die Finalistin unglaublich hart und unerwartet traf. Nun lässt sie ihren Gefühlen auf Social Media freien Lauf.

Das wünscht man keinem! Händchen haltend steht Svenja Daniel im Kampf um die letzte Rose gegenüber. Voller Hoffnung sieht sie ihm in die Augen, als er ihr mitteilt, dass er ihre Gefühle nicht erwidern kann. Ein Stich ins Herz für die 22-Jährige. Auf Instagram zieht sie jetzt ein emotionales Resümee: "Es tut einfach unglaublich weh, wenn du dich auf einen Menschen einlässt, ihm dein Herz vor die Füße legst und am Ende alleine dastehst." Während ihres letzten Dates hatte die Rosenanwärterin dem Unternehmer noch gestanden, dass sie in ihn verliebt sei. Dadurch trafen sie Daniels Worte nur umso härter.

Doch auch, wenn es mit dem Rosenkavalier nicht geklappt hat, gibt Svenja die Suche nach der wahren Liebe nicht auf. "Da draußen wartet auch meine bessere Hälfte. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis ich sie kennenlerne", lauten die Schlussworte ihres emotionalen Statements.

Svenja von Wrese und Daniel Völz im Finale von "Der Bachelor", 2018MG RTL D
Svenja von Wrese und Daniel Völz im Finale von "Der Bachelor", 2018
Daniel Völz und Svenja von Wrese im Bachelor-Finale 2018MG RTL D
Daniel Völz und Svenja von Wrese im Bachelor-Finale 2018
Bachelor Daniel Völz in der letzten Nacht der RosenMG RTL D
Bachelor Daniel Völz in der letzten Nacht der Rosen
Könnt ihr Svenjas Enttäuschung nachvollziehen?2583 Stimmen
732
Nein, sie war einfach zu naiv!
1851
Ja, absolut!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de